Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenernährung > Kitten-Futter

Thema:

Das Futterthema mal wieder :)

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Das Futterthema mal wieder :) im Bereich "Kitten-Futter". --> Hallo zusammen, ich wollte mal wissen ob ich meinen katzen zu wenig Futter am Tag gebe oder ob es reicht. Also Lucky (5,5 Monate alt) und Leo (4,5 Monate alt) bekommen morgens ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 13.01.2014, 23:42   #1
Lucky und Leo
 
Avatar von Lucky und Leo
Standard Das Futterthema mal wieder :)

Hallo zusammen,

ich wollte mal wissen ob ich meinen katzen zu wenig Futter am Tag gebe oder ob es reicht.

Also Lucky (5,5 Monate alt) und Leo (4,5 Monate alt) bekommen
morgens und abens je 100 g Nassfutter und Mittags Trockenfutter (sind 70 g im Futterautomaten für beide zusammen), weil wir ja Tagsüber arbeiten sind.

Wenn Lucky fertig ist mit fressen sieht man kein bäuchlein aber bei Leo schon, sind dann die 100 g Nassfutter zuviel für den kleinen? Achso wir müssen sie leider in getrennten Räumen füttern, da Leo nur am knurren ist. Ist es falsch sie getrennt zu füttern?

Also reicht das Futter oder muss mehr gefüttert werden?

P.S. Nassfutter und Trockenfutter ist beides für Kitten

LG Janine
 
Alt 13.01.2014, 23:42
Anzeige
 
Standard AW: Das Futterthema mal wieder :)

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 13.01.2014, 23:59   #2
Kleolinchen
 
Avatar von Kleolinchen
Standard AW: Das Futterthema mal wieder :)

Kitten dürfen so viel fressen, wie sie möchten! Dick/dünn verwächst sich auch noch.. ein guter Anhaltspunkt ist eigentlich immer, dass sie ein kleines "Anstandshäppchen" bei jeder Mahlzeit übrig lassen - das zeigt, dass es genug ist.
 
Alt 14.01.2014, 00:07   #3
Lucky und Leo
 
Avatar von Lucky und Leo
Standard AW: Das Futterthema mal wieder :)

Ah ok dann bekommen beide zu wenig, die Schüsseln sind beide immer blitzeblank und leer . Also ein Zeichen das sie ruhig mehr bekommen dürfen. Wir sind beide noch Katzenanfänger deswegen haben wir nicht soviel gegeben am Anfang. Danke für die schnelle Antwort
 
Alt 14.01.2014, 08:37   #4
Simpat

Standard AW: Das Futterthema mal wieder :)

Meine haben als Kitten je nach Fress- und Wachstumsphase 300-800 g pro Kitten am Tag verdrückt.

Ich würde Kitten erst gar nicht an Trockenfutter gewöhnen.

Trockenfutter ist nicht zur Ernährung von Katzen geeignet. Als ehemalige Wüstenbewohner bzw. Wüstenrandzonen ist der Organismus der Katze darauf eingestellt bzw. ausgerichtet, den Großteil des Flüssigkeitsbedarfs über die Nahrung abzudecken, deswegen trinken Katzen einfach viel zu wenig. Leider neigen Katzen aber zu Blasen- und Nierenerkrankungen und es ist für sie daher besonders wichtig, genügend Flüssigkeit aufzunehmen, somit ist Trockenfutter nicht für sie geeignet.

Außerdem enthält Trockenfutter meist viel zuviel Getreide und Zucker und noch jede Menge anderes, was Katze gar nicht braucht, nur nicht genügend Fleisch. Trockenfutter enthält meist viel zu viel Kohlehydrate, die braucht eine Katze nicht, sondern Proteine. Katzen sind Carnivoren, reine Fleischfresser. Katzen können soviel Getreide gar nicht verdauen, ihr Organismus ist auf den Verzehr von Fleisch eingerichtet.

Klar mögen sie es, weil da vermutlich jede Menge Geschmacksverstärker und Zucker drin sind, Trockenfutter schmeckt viel intensiver als Nassfutter, ist wie Fast Food für Kinder, trotzdem würde ich mein Kind nicht mit Pommes und Cola ernähren.

Ich war auch arbeiten, dass geht auch ohne Trofu und es gibt auch Futterautomaten wo man mit Nassfutter befüllen kann. Meine haben morgens kurz nach dem Aufstehen, nicht direkt nach dem Aufstehen, damit sie dass nicht verknüpfen, ihre erste Mahlzeit bekommen und eine Portion habe ich ihnen hingestellt, bevor ich dann außer Haus bin. Wenn ich zurückgekommen bin gab es die nächste Portion, dann eine am Abend und eine bevor ich ins Bett bin, so kam ich auf 5 Mahlzeiten, dass hat gut gereicht.
 
Alt 14.01.2014, 19:33   #5
Lucky und Leo
 
Avatar von Lucky und Leo
Standard AW: Das Futterthema mal wieder :)

so nun habe ich den beiden mal etwas mehr nassfutter gegeben. lucky sieht ganz normal aus aber leo sieht jetzt aus wie ein kleines hängebauchschweinchen. das soll normal sein? ich weiß ja nicht. sie haben beide 150g bekommen.

lg Janine
 
Alt 14.01.2014, 20:38   #6
Kleolinchen
 
Avatar von Kleolinchen
Standard AW: Das Futterthema mal wieder :)

Ja das IST normal
Mein Katerchen sah zwischenzeitlich auch mal sehr SEHR klopsig aus. Das hat sich aber verwachsen. Wenn sie mal älter sind, wirst du ja sehen, ob sich das verwächst oder ob du dann etwas rationieren musst. Jedenfalls ist es momentan sehr wichtig, dass sie ausreichend Nahrung bekommen, sind ja noch im Wachstum
 
Alt 14.01.2014, 20:40   #7
blacky93
 
Avatar von blacky93
Standard AW: Das Futterthema mal wieder :)

Zitat:
Zitat von Lucky und Leo Beitrag anzeigen
so nun habe ich den beiden mal etwas mehr nassfutter gegeben. lucky sieht ganz normal aus aber leo sieht jetzt aus wie ein kleines hängebauchschweinchen. das soll normal sein? ich weiß ja nicht. sie haben beide 150g bekommen.

lg Janine
Naja, sie sollten die 150g natürlich nicht in einem Ritt fressen. Jetzt machen sie es weil sie noch nicht wissen das zukünftig immer was da ist, aber wenn sie das verstanden haben sollten sie weniger schlingen. Vermutlich knurrt dann auch niemand mehr. Die haben einfach Hunger. Füll ruhig immer auf. Das pendelt sich ein. Es ist wichtig, dass sie lernen, es ist immer genug da. Auch damit sie aufhören wenn sie genug haben und nicht auf Vorrat fressen. Die beste Versicherung gegen schlingende, zu dicke Katzen in der Zukunft.
Trau Dich ruhig
 
Alt 14.01.2014, 22:23   #8
Maiglöckchen
Standard AW: Das Futterthema mal wieder :)

Hallo,

auch wenn man arbeitet, braucht man nicht unbedingt Trockenfutter. Man kann eine kleine Portion geben, wenn man aufsteht und ihnen dann so viel Nassfutter hinstellen, dass es bis mittags oder bis zum frühen Nachmittag reicht. Wenn sie dann für drei, vier Stunden nichts zu fressen haben, ist das überhaupt kein Problem. Nach Feierabend kann man noch zwei bis drei Portionen geben und beim Abendmahl wieder so viel hinstellen, dass es nachts noch ein paar Stunden reicht.

So lange immer Trockenfutter zur Verfügung steht, geht man das Risiko ein, sich einen oder zwei Trockenfutterjunkies zu erziehen.

Ich habe bei meinen Katzen das Nassfutter nie rationiert, sie konnten immer fressen, soviel sie wollten. Und sie halten damit schon 11 bzw. 13 Jahre lang ihr Gewicht.

LG Silvia
 
Alt 14.01.2014, 23:13   #9
Lucky und Leo
 
Avatar von Lucky und Leo
Standard AW: Das Futterthema mal wieder :)

ja meint ihr? ich habe nur bedenken, wenn ich zur arbeit fahre, das leo dem lucky alles wegfrisst und lucky nichts abbekommt. leo schlingt nämlich wie ein raubtier das tagelang nichts bekommen hat. naja ich bin halt katzenanfänger und will halt alles richtig machen.
 
Alt 14.01.2014, 23:26   #10
Maiglöckchen
Standard AW: Das Futterthema mal wieder :)

Dann musst Du halt soviel hinstellen, dass beide satt werden. Schlinger, die den Hals nicht voll bekommen, sind meistens hausgemacht, weil ihnen immer das Futter rationiert wird und sie daher Angst haben, nicht genug zu bekommen.

Der Kurze wird sich vermutlich erst einmal völlig überfressen, aber irgendwann merken, dass immer genug da ist. Und dann wird sich in aller Regel auch ein normales Sättigungsgefühl einstellen.

LG Silvia
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Das Futterthema mal wieder :)
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
das Gesetz der (teuren) Serie - mal wieder Frau Mücke Grizzly Harnwegserkrankung 43 10.08.2007 17:04
Leidiges Futterthema Babs Katzen-Ernährung 16 08.09.2004 16:24
Na super-mal wieder Durchfall, und das nicht zu knapp Babs Verdauungstrakt 16 10.01.2004 13:40
wieder mal das Theme Kastration Roland Sexualität 4 29.01.2003 13:35

Stichworte zum Thema Das Futterthema mal wieder :)

dicke katze frisst nicht genug

, schlingende katze


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de