Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenernährung > Kitten-Futter

Thema:

Ich bin jetzt echt verwirrt....

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Ich bin jetzt echt verwirrt.... im Bereich "Kitten-Futter". --> ......also .....mein kleiner Kater Vincent ist jetzt 13 Wochen alt und ich bin etwas ratlos was das füttern angeht. Also er hat bislang bei der Züchterin Porta 21 und animonda bekomme, das ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 09.11.2013, 16:22   #1
Lilunima
Standard Ich bin jetzt echt verwirrt....

......also .....mein kleiner Kater Vincent ist jetzt 13 Wochen alt und ich bin etwas ratlos was das füttern angeht.

Also er hat bislang bei der Züchterin Porta 21 und animonda bekomme, das habe ich mir jetzt
auch weiterhin zugelegt.

Jetzt hat Vinni einen dicken Kullerbauch - laut TA Würmer - super !!!

Aber....jeder erzählt mir was anderes was das Futter angeht, die TA sagt jetzt nur 3 x füttern, die Züchterin sagt - Kitten dürfen essen soviel sie wollen...Fressnapf sagt 5 x am Tag und nur Kittenfutter und dann am besten Select Gold....

Ich werde echt bekloppt.....ich habe es so verstanden ich kann ..sollte alles füttern und nicht nur eine Marke / Sorte und es darf auch adult sein und muss nicht nur Kittenfutter sein....

Richtig ???

Also bitte wie macht ihr das ? Wie oft ...wieviel....und welche Marken / Sorten ?

DANKE Nina
 
Alt 09.11.2013, 16:22   Anzeige
NinaP
 
Standard AW: Ich bin jetzt echt verwirrt....

Hallo Lilunima,

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 09.11.2013, 16:37   #2
$@b!
 
Avatar von $@b!
Standard AW: Ich bin jetzt echt verwirrt....

Hallo liebe Nina,

Kitten dürfen normalerweiße so viel fressen wie sie wollen, da sie noch im Wachstum sind und auch so viel rumtoben, dass sie viel wieder verbrennen
Wie es in Hinsicht auf den Wurmbefall und dem Füttern aussieht, kann ich leider nichts sagen, denn da habe ich keine Ahnung
Desweiteren sollten Kitten mittelhochwertiges bis hochwertiges Futter bekommen, da sie im Wachstum sind und daher viel gesunde Ernährung, Vitamine usw. brauchen. Es sollten über 70% Fleisch sein, kein Getreide und kein Zucker

Unser Lucky (jetzt 6 Monate) bekam auch von Anfang an immer adult und kitten gemischt, gefüttert wird hier im Moment Animonda, Animonda Carny, Real Nature, Miamor und Grau
Zudem bekommt Lucky immer Futter wenn er Hunger hat, meist zwischen 200-400g am Tag (manchal auch 500-600g) er wiegt im Moment 3,4 KG, ist aber von normaler Statur.. Daran siehst du wie viel sie beim spielen und toben verbrennen
 
Alt 09.11.2013, 16:38   #3
kimi666
Standard AW: Ich bin jetzt echt verwirrt....

Es muss kein Kittenfutter sein, wird oftmals auch nicht so Super vertragen und mehrere Sorten sind gut, damit man keinen Mäkler bekommt

Kitten dürfen mengenmäßig so viel haben, wie sie mögen. In dem Alter sind 3-5 Mahlzeiten völlig ok und da dann eben bis zum sattigungsgefühl
 
Alt 09.11.2013, 16:39   #4
badmax
 
Avatar von badmax
Standard AW: Ich bin jetzt echt verwirrt....

Zitat:
Zitat von Lilunima Beitrag anzeigen
Richtig ???
Richtig...
Ich hab damals 3 verschiedene Sorten und bis zu 5 X gefüttert.
Und immer soviel wie er wollte.
Die ersten Wochen war auch Animonda-Kitten-Futter mit bei.

Edit: Mensch bin ich langsam, ist ja schon alles gesagt...
 
Alt 09.11.2013, 18:10   #5
Simpat

Standard AW: Ich bin jetzt echt verwirrt....

Normalerweise werden Kitten schon in den ersten Wochen bei der Züchterin 2-3 mal entwurmt, dass passiert noch vor der 8.Woche also vor der 1. Impfung und mit 12 Wochen bekommen sie dann die zweite Impfung, damit die Impfungen gut anschlagen und weil man es ohnehin machen muss, sollten die Kitten davor entwurmt sein.

Also bitte bei der Züchterin nochmal nachfragen, wann, wie oft und mit welchem Mittel die entwurmt worden sind.

Falls die jetzt tatsächlich noch verwurmt sind, dann umgehend entwurmen und dann würde ich zur Sicherheit noch eine dritte Impfung empfehlen, also bitte im Impfpass schauen, wann die zweite Impfung war und dann 4 Wochen danach nochmal gegen Katzenschnupfen und -seuche impfen lassen, weil bei starker Verwurmung die ersten beiden Impfungen vermutlich nicht ausreichend genug angeschlagen haben.

Zur Ernährung, Kitten sollten 4-5 mal am Tag gefüttert werden und dürfen fressen soviel sie wollen. Am Anfang würde ich auch das gewohnte Futter geben, welches sie bisher bekommen haben und dann kannst du nach und nach die von dir gewünschten Marken dazunehmen. Animonda und Porta 21 ist schon mal ein guter Anfang, wobei man aber berücksichtigen muss, das Porta 21 ein Ergängzungsfutter ist, sollte also nicht mehr als 20 % der Futtermenge ausmachen, sonst muss man supplementieren.

Kittenfutter muss nicht sein, schadet aber auch nicht, meine haben als Kitten 50:50 bekommen, Adult und Kitten, das Kittenfutter war von Animonda, Grau und Real Nature.


Was aber auf gar keinen Fall sein sollte und auch abgesehen von den Würmern, gegen die Seriösität deiner Züchterin spricht, ist Kitten in Einzelhaltung, dass ist wirklich ein No Go, seriöse und verantwortungsvolle Züchter geben auch keine Kitten in Einzelhaltung ab. Gerade bei Maine Coons muss man sehr genau hinschauen, weil die leider durch die vielen Vermehrer und Schwarzzüchter recht krank gezüchtet worden sind, dass es ein seriöser Züchter ist, wo auch die Elterntiere regelmässig bis ins hohe Alter auf Erbkrankheiten untersucht werden. Bei den Maine Coons sind das PKD, HCM und HD.

Kitten in Einzelhaltung geht gar nicht, dass grenzt an Tierquälerei, bitte hol so schnell wie möglich noch ein zweites Kitten dazu, möglichst gleiches Geschlecht, ähnlicher Charakter und Temperament und im annähernd gleichen Alter.
 
Alt 10.11.2013, 10:28   #6
Lilunima
Standard AW: Ich bin jetzt echt verwirrt....

Danke für die vielen Infos...

Also das meine Züchterin nicht seriös weil sie mir nur eine Kitten verkauft hat finde ich schon eine krasse Unterstellung....finde auch das hier einige echt krass sind was das Thema angeht.

Davon mal ab...ist unser Vincent nicht allein ....es ist immer jemand da und die Hunde sind auch da ( es gibt etliche Bücher in denen steht das man nur eine zweite braucht wenn das Tier viel allein ist) ...und davon mal ab gibt es viele Familien in denen Katzen allein sind und auch diese sind uralt geworden und nicht an TIERQUÄLEREI gestorben.

Davon mal ab......ich lese das hier ja in jedem Beitrag....da alle die verurteilt werden die nur eine Kitten haben....das man sich schon garnichts mehr traut zu schreiben. Aber ich denke auch das viele auch preislich nicht sofort 2 kaufen können.

Ich weiß jetzt werde ich wahrscheinlich völlig zerissen, aber das ist mir gerade mal schnuppe, finde es nur mehr als anmaßend das man hier als Tierquälerei betittelt wird, nur weil man keine zwei Katzen hält. Dachte das ist ein Forum wo man sich infomieren kann und nicht eins wo man zerissen wird.
 
Alt 10.11.2013, 10:55   #7
Simpat

Standard AW: Ich bin jetzt echt verwirrt....

Zitat:
Zitat von Lilunima Beitrag anzeigen
Danke für die vielen Infos...

Also das meine Züchterin nicht seriös weil sie mir nur eine Kitten verkauft hat finde ich schon eine krasse Unterstellung....finde auch das hier einige echt krass sind was das Thema angeht.

Davon mal ab...ist unser Vincent nicht allein ....es ist immer jemand da und die Hunde sind auch da ( es gibt etliche Bücher in denen steht das man nur eine zweite braucht wenn das Tier viel allein ist) ...und davon mal ab gibt es viele Familien in denen Katzen allein sind und auch diese sind uralt geworden und nicht an TIERQUÄLEREI gestorben.

Davon mal ab......ich lese das hier ja in jedem Beitrag....da alle die verurteilt werden die nur eine Kitten haben....das man sich schon garnichts mehr traut zu schreiben. Aber ich denke auch das viele auch preislich nicht sofort 2 kaufen können.

Ich weiß jetzt werde ich wahrscheinlich völlig zerissen, aber das ist mir gerade mal schnuppe, finde es nur mehr als anmaßend das man hier als Tierquälerei betittelt wird, nur weil man keine zwei Katzen hält. Dachte das ist ein Forum wo man sich infomieren kann und nicht eins wo man zerissen wird.
Sorry, aber uns liegt das Wohl der Katzen am Herzen und was für sie das beste ist.

Ich selbst habe übrigens viele Jahre auf die Haltung von Katzen verzichtet, zuerst fehlte das Geld, dann war die Wohnung zu klein für zwei Katzen, in der anderen hätte ich nur eine halten dürfen usw. wahre Tierliebe zeigt sich im Verzicht.

Wenn man egal aus welchen Gründen auch immer nur eine Katze halten darf, kann oder will, dann sollte es ein schon älteres Tier aus dem Tierheim sein, mindestens 5 Jahre oder älter, welches aufgrund schlechter bzw. fehlender Sozialisierung, schlechter Erfahrung, jahrelanger Einzelhaltung usw. sich nicht mehr vergesellschaften lässt, aber kein Kitten. Da ich arbeite und Freigang bei mir nicht möglich ist, kam für mich auch ein ältere Katze nicht in Frage, sie wäre einfach zuviel allein gewesen.

Katzen sind keine Einzelgänger, sie werden wenn dazu gemacht. Stell dir nur mal deine eigene Kindheit ohne andere Kinder, ja ohne Mitmenschen vor, aber einem Kitten mutet man dass einfach zu.

Wenn ich mir ein Tier ins Haus hole, übernehme ich die Verantwortung für sein Wohlbefinden, seine Ernährung, tierärztliche Versorgung und die Erfüllung seiner Bedürfnisse. Ein Artgenosse und Spielkamerad ist für Kitten ein Grundbedürfnis.

Kitten entdecken gemeinsam die Welt, jagen sich gegenseitig die Kratzbäume rauf und runter, galoppieren mit Katzenbuckel durch die Wohnung, toben, balgen und spielen auf Kittenart miteinander, schlecken sich gegenseitig die Öhrchen aus und und und ............... dass kann kein Hund und auch kein Mensch mit noch soviel Liebe, Zeit und Aufmerksamkeit ersetzen.
 
Alt 10.11.2013, 10:58   #8
Nero
 
Avatar von Nero
Standard AW: Ich bin jetzt echt verwirrt....

Zitat:
Zitat von Lilunima Beitrag anzeigen
Danke für die vielen Infos...

Also das meine Züchterin nicht seriös weil sie mir nur eine Kitten verkauft hat finde ich schon eine krasse Unterstellung....finde auch das hier einige echt krass sind was das Thema angeht.

Davon mal ab...ist unser Vincent nicht allein ....es ist immer jemand da und die Hunde sind auch da ( es gibt etliche Bücher in denen steht das man nur eine zweite braucht wenn das Tier viel allein ist) ...und davon mal ab gibt es viele Familien in denen Katzen allein sind und auch diese sind uralt geworden und nicht an TIERQUÄLEREI gestorben.

Davon mal ab......ich lese das hier ja in jedem Beitrag....da alle die verurteilt werden die nur eine Kitten haben....das man sich schon garnichts mehr traut zu schreiben. Aber ich denke auch das viele auch preislich nicht sofort 2 kaufen können.

Ich weiß jetzt werde ich wahrscheinlich völlig zerissen, aber das ist mir gerade mal schnuppe, finde es nur mehr als anmaßend das man hier als Tierquälerei betittelt wird, nur weil man keine zwei Katzen hält. Dachte das ist ein Forum wo man sich infomieren kann und nicht eins wo man zerissen wird.
Hier wird keiner zerrissen (: so wie ich simpat bis jetzt erlebt habe, klingen die Beiträge zwar manchmal "zerreissend", gerade für Neulinge, aber nichts davon ist böse gemeint, sie spricht es nur direkt an, weil es einfach eine ernst zu nehmende sache ist
Und ein allein gehaltenes kitten ist wirklich nicht ideal. Da kann kein mensch, hund, oder sonst ein tier helfen. Ich greife mal den vergleich auf, der hier im forum gemacht wird: wie würde es dir gehen wenn du allein, ohne andere menschen, nur mit tieren zb aufgewachsen wärst? Es fehlt - in der kurzfassung, weil ich vom handy poste - an sozialen dingen, kommunikation, moral und normen und all das.
 
Alt 10.11.2013, 11:02   #9
Simpat

Standard AW: Ich bin jetzt echt verwirrt....

Danke Nero und ja ihr habt recht, ich formuliere es manchmal schon recht deutlich und es kommt härter rüber als es gemeint ist und ich will damit niemanden persönlich angreifen, aber es tut mir einfach weh, wenn ich lese, dass da schon wieder ein Kitten in Einzelhaltung ohne adäquaten Spielkameraden und Artgenossen aufwachsen soll.

Zitat:
Zitat von Lilunima Beitrag anzeigen

Also das meine Züchterin nicht seriös weil sie mir nur eine Kitten verkauft hat finde ich schon eine krasse Unterstellung....finde auch das hier einige echt krass sind was das Thema angeht.
Wie gesagt seriöse und verantwortungsvolle Züchter geben keine Kitten in Einzelhaltung ab. Abgesehen davon, was sagt der TA zu dem Wurmbauch? Also normalerweise ist ein Kitten von einem Züchter schon entwurmt oder nicht?

Aber wenn du so sicher bist, dass der Züchter ganz seriös ist. Hat dein Kater einen Stammbaum und bist du dir sicher, dass die Elterntiere alle auf Erbkrankheiten untersucht worden sind, hast du dir die Untersuchungsergebnisse für HCM, PKD und HD zeigen lassen?
 
Alt 10.11.2013, 11:09   #10
Lilunima
Standard AW: Ich bin jetzt echt verwirrt....

@ Simpat

ja mein Vincent hat einen Stammbaum ... und ja ich habe alle Unterlagen der Elterntiere gesehen und die Tiere selber auch....ebenso wurde er entwurmt und komplett geimpft

Die Züchterin hat mir auch nahegelegt in möglichst kurzer Zeit eine zweite dazu zu nehmen.

Und der TA hat mir gesagt das viele Kitten Würmer haben und da ich am Wald lebe und jeden Tag mit den Hunden spazieren bin est durchaus sein kann das ich die Würmer selber eingeschleppt habe und unter den Schuhen hatte.

Ebenso habe ich einen Kaufvertrag bekommen und die Auflage den kleinen Mann zu kastrieren...er wurde mir genau gezeigt...Ohren, Zähne, Bauchnabel etc....
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Ich bin jetzt echt verwirrt....
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jetzt bin ich echt verwirrt Jekyll 1 Parasiten-äußere 7 09.12.2007 02:03
Bin jetzt echt frustriert!!!!!!!!!!!!!!! joey Archiv Katzen-Ernährung 7 02.10.2006 12:23
Nierenprobleme und Fütterung, jetzt bin ich völlig verwirrt JaneDoe Harnwegserkrankung 1 28.01.2006 13:26
jetzt bin ich ganz verwirrt... sein herrchen Archiv Katzen-Ernährung 15 20.08.2004 14:47
Jetzt bin ich verwirrt ... Niki Impfungen 18 15.08.2003 14:18



Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de