Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenernährung > Katzen-Naßfutter

Thema:

whiskas nafu billiger

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über whiskas nafu billiger im Bereich "Katzen-Naßfutter". --> ich habe wirklich mehr als 1mal überlegt, ob ich das hier rein schreibe, wo doch hier im forum sooo viel kritisches über billigfutter zu lesen ist (zu recht !!!) Aber es gibt ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 28.07.2003, 09:17   #1
Gast
Standard whiskas nafu billiger

ich habe wirklich mehr als 1mal überlegt, ob ich das hier rein schreibe,
wo doch hier im forum
sooo viel kritisches über billigfutter zu lesen ist
(zu recht !!!)
Aber es gibt auch viele Katzen, die nur das futtern.
Also ist es für diese:
Bei schlecker gibt es die 400g dose jetzt für 49cent, zumindest im home-shopping
von dem gesparten geld dann trofu in premium-qualität kaufen !!!

nun hoffe ich, dass ihr mich nicht steinigt.
steffi
 
Alt 28.07.2003, 09:17   Anzeige
NinaP
 
Standard AW: whiskas nafu billiger

Hallo stefanie33,

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 28.07.2003, 10:05   #2
AmberHeart
Standard AW: whiskas nafu billiger

Hi Stefie,
ob nun Whiskas oder Premium spielt erst einmal eine nebensächliche Rolle...meine persönliche Meinung,wenn zusätzlich etwas hochwertiges gefüttert wird, und die Hauptmenge des Futters nicht aus Whiskas besteht ist das OK...aber ich würde einer Katze die Übergewichtig ist kein Whiskas geben....und wenn es denn schon sein muss dann nur in sehr geringen Mengen denn Whiskas enthält Zucker und dergleichen somit also denkbar ungeeignte um ein Tier abnehmen zu lassen.

Leider ist es nun einmal so,das bei Übergewichtigen Katzen( generell bei Tieren) dem Herrchen eine imense Geduld abverlangt wird.
Ich sehe das ja bei Richy...er frisst zunächst einmal nicht das was er soll...und versucht mit List und Tücke an gewohntes Futter heran zu kommen,aber um seiner Gesundheit willen bleibe ich Stur.Er bekommt es nicht...dann frisst er eben ein oder zwei Tage nichts sein Futter steht hier er kann es sich nehmen.
Alles andere verbanne ich aus seiner Reichweite...manchmal erwischt er etwas wenn ich nicht schnell genug war...dann wird seine Futterration um ein Drittel gekürzt.

Hätte er ein normales Gewicht würde er sein geliebtes Futter ja bekommen...aber er soll noch einige Jahre gesund und mit Freude an der Bewegung leben...daher bleib ich Eisenhart.

 
Alt 28.07.2003, 13:35   #3
Nini
Standard AW: whiskas nafu billiger

Hallo Steffi!
Warum steinigen?

Zitat:
ich habe wirklich mehr als 1mal überlegt, ob ich das hier rein schreibe,
wo doch hier im forum sooo viel kritisches über billigfutter zu lesen ist
Und dennoch gibt es einige die das NaFu füttern, aus verschiedenen Gründen!
Auch ich bin jetzt beim NaFu von Whiskas geblieben (TA meint sei nichts dagegen zu sagen, wenn Nicki das gern frisst) und TroFu bekommt er (Hills & Nutro)


Danke für den Tipp, nur leider bekommen meine die Beutel/Schalen!
 
Alt 28.07.2003, 15:37   #4
Gast
Standard AW: whiskas nafu billiger

Ja, Mensch, ich schlag mich ja auch mit dem Problem rum - Whiskas fressen sie an Nafu, und das vertragen sie auch, aber seit ich anfange Iams teelöffelweise dazuzufüttern hat nun Lasse nen weichen Stuhl.... *grummel*
Ich werd noch so einiges durchprobieren, aber wenn nix draus wird, werde ich es machen wie bisher, so wie Bernsteincat es auch beschreibt: hauptsächlich hochwertiges Trofu, und als Beifutter etwas Whiskas oder so dazu....

Ganz abgesehen davon: warum nicht mal ein Tip, wo es Futter grad billiger gibt? Egal welches. Irgendeiner hier füttert es bestimmt gerade und ist froh drum.
Von daher vielen Dank!

Gruß Neckarhex
 
Alt 28.07.2003, 16:43   #5
Gast
Standard AW: whiskas nafu billiger

Zitat:
Zitat von neckarhex
Ganz abgesehen davon: warum nicht mal ein Tip, wo es Futter grad billiger gibt? Egal welches. Irgendeiner hier füttert es bestimmt gerade und ist froh drum.
Ebendeshalb habe ich mich dann doch getraut - und da man es auch noch online bestellen kann... und bei 1/3 kostenersparnis ...
Steffi
 
Alt 01.08.2003, 15:43   #6
Gast
Standard AW: whiskas nafu billiger

Hallo Stefanie!

Steinigen werde ich dich nicht Ich kann verstehen, dass einem teures Futter im wahrsten Sinne des Wortes zu teuer werden kann. Das Problem bei Whiskas ist auch nicht unbedingt die Fleischqualität, denn das Futter besteht hauptsächlich aus Schlachtabfällen, sondern der Rest, mit dem das Futter gestreckt wird. Die erste Totsünde ist der Zucker (macht abhängig vom Futter, die Katzen bekommen Zahnstein und sonstige Zahnprobleme und nicht weniger Katzen laufen mit Diabetes rum, vom Übergewicht ganz zu schweigen). Dann kommen noch alle möglichen Zusätze rein, die das Futter strecken sollen. Der billige Preis muss ja von was kommen ... Ich persönlich mache es so, dass meine beiden Jungs, die sind gerade mal viereinhalb Monate alt, bis ca. 1 Jahr gutes Premiumfutter bekommen und dann werde ich wie bei meiner alten Katze auf selberkochen umsteigen. Ist ganz leicht und keineswegs teurer.
 
Alt 01.08.2003, 21:23   #7
Silberling
Standard AW: whiskas nafu billiger

Zitat:
Zitat von Bella
Ich kann verstehen, dass einem teures Futter im wahrsten Sinne des Wortes zu teuer werden kann. Die erste Totsünde ist der Zucker (macht abhängig vom Futter, die Katzen bekommen Zahnstein und sonstige Zahnprobleme und nicht weniger Katzen laufen mit Diabetes rum, vom Übergewicht ganz zu schweigen).
Hallo,

ich bin absolute Anhägerin von Premiumfutter (aus Überzeugung), ehrlich gesagt interessiert mich der Preis nicht. Trotzdem "muss" ich meinem Monty etwas Whiskas füttern, weil er halt nur dieses Nassfutter frisst. Hat also nicht immer was damit zu tun, dass man sparen möchte.

Zu dem Zucker: ich finde es auch mehr als blöd, dass Zucker drin ist, allerdings glaube ich nicht wirklich, dass 30-50 g Whiskas pro Tag + hochwertiges Trofu zu Gesundheitsproblemen führen. Da sollte man auf dem Boden bleiben, sich nicht unnötig ein schlechtes Gewissen machen. Kein Mensch ernährt sich zu 1000% gesund, man muss sich nicht unnötig Sorgen aufladen, nur weil man etwas Whiskas füttert.
 
Alt 02.08.2003, 15:03   #8
Gast
Standard AW: whiskas nafu billiger

Hallo Bella,

[quote="Bella"st ganz leicht und keineswegs teurer.[/quote]

kannst Du uns nicht mal Deine Quellen und Infos zum Thema selberkochen verraten? Ich hab nach allem, was ich bisher so gelesen habe, immer nur gehört, daß es sehr schwierig ist, beim Selberkochen alles sicher abzudecken, was die Katze braucht. Und daß das Futter keineswegs billiger oder günstig ist, sondern preislich mit Premiumfutter gut mithalten kann.

Weiter ist eines der Probleme beim Selberkochen aber auch die Zeit, dann das Problem, daß jede Katze ein Futterindividualist ist (meine Smilla z.B. ist nicht dazu zu bewegen, etwas selbstgekochtes zu fressen) und die Frage, was man in Urlaubszeiten macht. Einem Catsitter kann man ja kaum zumuten Futter zu kochen. Und schließlich ist dann, z.B. bei mir, das Problem, daß die aktuellen drei ganz verschiedene Bedürftnisse haben: Smilla braucht Diätfutter, weil sie sich überall durchfrißt, Skrållan und Lasse sind Allergiker und Skrållan ist noch dazu darmempfindlich. Lasse muß anderseits "Haarballfutter" kriegen, weil er Malzpaste und Katzengras verweigert, aber ein Haarballenproblem hat.


Gruß Neckarhex
 
Alt 03.08.2003, 09:18   #9
Gast
Standard AW: whiskas nafu billiger

Guten Morgen!

Ich hoffe, daß man nun mich nicht steinigt, aber das mit dem Fertigfutter ist so eine Sache. Sehr gute Infos enthält diese Seite http://www.savannahcats.de/katzenernaehrung.html Interessant sind auch die Links auf dieser Seite.

Meine letzte Katze habe ich nur mit Selbstgekochtem gefüttert und sie wurde 18 Jahre alt, vor allem war sie 18 Jahre lang gesund bis auf zwei, drei Blasenentzündungen, die leider bei kastrierten Katzen gerne auftreten. Die Mühe Selbstkochen lohnt sich, denn das einzige, was letztlich für Fertigfutter spricht, ist die bequeme Handhabung.

Bis zum Schnipp-Schnapp-Termin - und der ist schon in zwei Monaten - bekommen meine Jungs noch Fertigfutter und danach gibt es à la carte für die beiden.

Ich weiss, es ist Ansichtssache, jeder denkt vollkommen anders über das Thema Katzenernährung.

Zum praktischen: ich habe mich in etwa an die Rezepte gehalten aus dem Hobbythekbuch, dann gibt es bei catscountry.de ein paar Rezepte und wenn man das so einigermassen im Griff hat, was notwendig ist, geht das Katzenfutterkochen so automatisch von der Hand wie das Kochen für Menschen. Ich habe nur Rindfleisch roh verfüttert, ansonsten Geflügel gekocht und völlig wild war meine alte Katze auf gekochte Putenherzen, kleingeschnitten, ein wenig Reis dazu und ein bißchen Vitaminpaste und fertig. Alle Fleischsorten gab es in kleinen Stückchen, damit sie auch kauen musste, dazu dann noch Reis oder ein paar Haferflocken und halt Zusätze mit Vitaminen und ähnlichem. Ab und an mal ein gekochtes Ei, gehackt, dazu, war auch ein Renner, oder ein Löffel Yoghurt oder Hüttenkäse.

Der Nachteil bei der Geschichte: Ich muss doppelt kochen, für Zweibeiner und für Vierbeiner. Aber so wild ist es nicht, wirklich nicht. Ich möchte hier auch keinen bekehren zum Selbstkochen, das oben geschriebene sind nur meine Erfahrungen.

Zum Thema Akzeptanz: Vielleicht bin ich eine begnadete Köchin für Katzen , vielleicht habe ich meine Katzen auch nur früh genug daran gewöhnt, vielleicht war es einfach so, dass sie wie jedes Wildtier rohes Fleisch sofort akzeptiert hatten, ich hatte jedenfalls bisher keine Probleme damit, daß sie ihr Futter akzeptiert haben. Ich hoffe natürlich, daß meine beiden Gauner in etwa zwei Monaten auch völlig aus dem Häuschen sein werden ob meiner Kochkünste

Schönen Sonntag!

Bella
 
Alt 18.03.2017, 18:40   #10
Einoel01
Standard AW: whiskas nafu billiger

Zitat:
Zitat von Silberling Beitrag anzeigen
Hallo,

ich bin absolute Anhägerin von Premiumfutter (aus Überzeugung), ehrlich gesagt interessiert mich der Preis nicht. Trotzdem "muss" ich meinem Monty etwas Whiskas füttern, weil er halt nur dieses Nassfutter frisst. Hat also nicht immer was damit zu tun, dass man sparen möchte.

Zu dem Zucker: ich finde es auch mehr als blöd, dass Zucker drin ist, allerdings glaube ich nicht wirklich, dass 30-50 g Whiskas pro Tag + hochwertiges Trockenfutter :kreisch reischreischreischreischreischre ischreisch: zu Gesundheitsproblemen führen. Da sollte man auf dem Boden bleiben, sich nicht unnötig ein schlechtes Gewissen machen. Kein Mensch ernährt sich zu 1000% gesund, man muss sich nicht unnötig Sorgen aufladen, nur weil man etwas Whiskas füttert.
Seit wann gibt es HOCHWERTIGES troFu? Ich kenne nur 2 Sorten...Schlecht und sau schlecht
 
Antwort

« activa | MjAMjAM »
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „whiskas nafu billiger
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Whiskas NaFu----> langsam Premiumqualität????? BineS Katzen-Naßfutter 33 05.01.2008 20:07
Neues Nafu von whiskas mit ganzen Fleischstückchen? Abby Katzen-Naßfutter 1 26.09.2006 19:10
NaFu der Firma Whiskas - Nachgefragt und Antwort erhalten NicNicky Katzen-Naßfutter 98 23.09.2006 14:41
Kittekat, Whiskas und NoName-NaFu, die 49.te Kiuko Katzen-Naßfutter 20 10.05.2005 17:52
Whiskas NaFu für Kitten, ungesund? HonigBomber Katzen-Naßfutter 10 18.08.2004 23:22

Stichworte zum Thema whiskas nafu billiger
katzenlinks, lymphknoten geschwollen an den achseln bei katze, lymphknotenkrebs bei katzen symptome


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de