Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzen allgemein > Katzen - Freigang

Thema: Projekt katzensichere Terrasse

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Projekt katzensichere Terrasse im Bereich "Katzen - Freigang". --> tja vor habe ich es, aber es wird bei meiner L-förmigen, sehr offenen terrasse sehr, sehr schwer. ich hoffe auf tipss, rat und kreativität von euch also am einfachsten wäre es, nur ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 31.12.2009, 13:33   #1
Gast
Standard Projekt katzensichere Terrasse

tja vor habe ich es, aber es wird bei meiner L-förmigen, sehr offenen terrasse sehr, sehr schwer. ich hoffe auf tipss, rat und kreativität von euch

also am einfachsten wäre es, nur den balkon (rechts) vorm fenster katzensicher zu machen,
allerdings kann ich dann dennoch nicht die terrassentür öffen, da sie da abhauen könnten. im sommer stehtendie türen immer offen, da hund und katze sich sonnen.
oder aber, ich baue nur die linke seite zu, sprich terrassentür + nach links das ganze (siehe letztes bild unten), da könnte sie hinters haus, aber es ist weder schön, noch haben sie viel sonne, liegemöglichkeiten etc.

es sollte etwas schlichtes, durchsichtiges sein, damit die nachbarn sich nicht beschweren (trotz eigentumswohnung ) und nicht all zu teurers. handwerker hab ich in der familie:

also meine terrasse:



von rechts gesehen:




zum terrassenausgang hingeschaut:



von dem eingang nach hinten geschaut:



ideen, vorschläge euerseits?
 
   
Netz Katzen
 
Standard AW: Projekt katzensichere Terrasse

Alt 31.12.2009, 22:28   #2

 
Avatar von Onkel Lou
Standard

Hallo Mel,

Vorschläge hab ich keine.

Nur ich auch ne Eigentumswohnung..und wenn ich dies richtig sehe ( Klingeldrücker ) habt Ihr auch 8 Wohneinheiten.

Wenn das Klima gut ist....mach einfach den geplanten Umbau bei der nächsten Eigentümerversammlung als eines der Top Themen...dann dürfte ein Umbau kein Problem sein...nur hoffe ich, dass bei Euch, nicht wie bei mir, ein Oberpopo wohnt der einfach gegen alles ist..dann braucht man Durchhaltevermögen.

Gruß Heiner
Onkel Lou ist offline  
Alt 01.01.2010, 02:23   #3

Standard

Hallo,

auf den ersten Blick würde ich dazu tendieren den linken Teil einzunetzen - eine Tür zum anderen Terassenteil einbauen.
Mit erhöhten Liegeplätzen wäre vielleicht auch ein Sonnenbad bei Wunsch möglich.

Mit einem durchsichtigen Netz ist das so eine Sache: durch Sonneneinstrahlung kann es evtl. erst recht auffallen, außerdem bei der benötigten Menge auch sicher etwas kostspieliger.

Gerade bei einer größeren Menge bieten sich Netze von Netzfabriken an - die sind genauso gut wie die Spezialnetze, allerdings um Einiges günstiger.
Unser Netz für die Terassen-und Balkoneinnetzung haben wir bei http://www.netzeallerart.de/d1shop-8.htm bestellt und sind mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis absolut zufrieden.
Wir hatten uns vor dem Kauf ein Probestück zusenden und vom Kater auf Reißfestigkeit testen lassen.

Stabile Netze kann man auch beranken lassen - allerdings sind hier die Pflanzenmöglichkeiten eingeschränkt und im Winter sieht es dann etwas "nackig" aus.

Wenn es um eine Eigentümergemeinschaft geht, würde ich vorher mal abchecken wie sich die Gemeinschaft dazu äußert und auch was ihr dürft und was nicht.
Oskar ist offline  
Alt 01.01.2010, 09:34   #4
Standard

Könntest du die Terrasse überdachen lassen?
Das würde dir was bringen und dein Vorhaben vereinfachen.
Gegen das Überdachen einer Terrasse können die wenigsten Leute was sagen...
Den Teil unterm Balkon betreffend könntest du dich mit dem Mieter der über dir wohnt absprechen, ob das Netz unten an seinem Balkon befestigt werden könnte.
weirdo ist offline  
Alt 01.01.2010, 10:27   #5
Gast
Standard

danke euch schon mal allen

also am schnellsten und unproblematischsten, wäre es wirklich die linke, hintere seite, ab tür nach hinten zu vernetzen. drum herum ist nur mauer. ne gewisse zeit ist da auch sonne.

vorne muss ich mal schauen, denn irgendwo mag ich ja auch noch im sommer sitzen und dass dann allso so vernetzt ist und dan noch mit 2 seperaten türen, ist bestimmt völlig umständlich.

ich glaube, die anderen mieter dürften nix dagegen haben. die sind entweder selbst katzenbesitzer, nett oder zu blöd um ne meinung abzugeben.

hinten links der berreich ist privat und meiner, da muss ich niemanden fragen.

ich werde mal den freund meiner mutter fragen. der hatte schon mal ne idee, wegen den hunden, da was abzuzäunen.

im moment hab ich da links ne großbaustelle, da dort leitungen verlegt wurden da ich da leider ne häuserlandschaft hinbekomme
daher auhc meine idee mit der vernetzten terrasse. früher war dort der waldanfang und viel grün. da konnten die katzen raus. jetzt eid er baustele, muss was paißeren vor der wärmeren jahreszeit.

ich mache heute neue bilder, denn die bretter sind weg und die haben mir noch ne mauer, hinter meiner mauer gesetzt



auf jeden fall kommen sie die hintere wand nicht hoch.
 
Alt 29.04.2010, 14:28   #6
Gast
Standard

ganz schnelle ne frage, wie hoch muss ein zaun sein. reichen ca. 2m?
 
Alt 29.04.2010, 14:35   #7

Standard

..... 2 meter dürften reichen - kommt natürlich drauf an, was Du für ein Material nimmst.

Bei Holz kann es sein, dass direkt daran hochgeklettert wird, so an den Ecken - dann solltest Du mit nach innen gebogenen Winkel schaffen, die Du oben drauf machst.
Danny67 ist offline  
Alt 29.04.2010, 15:23   #8
Gast
Standard

danke. wir bauen nämlich grade
 
Alt 29.04.2010, 15:48   #9
Gast
Standard

ich bräuchte bitte mal zwecks material tipps für ne sicherung der terrassentür? also ich mag die türe offnen und lüften können, katzen dürfen dort aber nicht raus.

dachte an ein holzrahmen und kaninchendraht? was sagt ihr dazu?

fahren gleich in den baumarkt.
 
Alt 29.04.2010, 18:34   #10
Gast
Standard

es ist vollbracht

ob ich drüber noch ein bogen mache, sehe ich morgen, wenn wir die terrassentür katzensicher machen. hab ja zwei ausgänge und sie sollen nur einen benutzen.

vorher:



hier kommen sie eigentlich nicht rüber, dennoch wollte ich ne art zwischenwand, als doppeltes hindernis. denn es soll keiner raus und keiner rein. gestrüpp habe ich auch entfernt, damit keiner ne chance hat, da hoch oder runter zu kommen:







was sagt ihr dazu?





 

Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de