Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenernährung > Katzen-Ernährung

Thema:

Unsere Katze Schnurri ist nach Kastration und Krankheit mäklig geworden

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Unsere Katze Schnurri ist nach Kastration und Krankheit mäklig geworden im Bereich "Katzen-Ernährung". --> Hallo mal wieder, ich hoffe, ihr könnt mir bei meinem Fressproblem helfen. Unsere Schnurri entwickelt sich in letzter Zeit zu einer unmöglichen Mäkelkatze. Hat sie vor der Kastration brav das ihr angebotene ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 10.01.2017, 17:45   #1
Thea
Standard Unsere Katze Schnurri ist nach Kastration und Krankheit mäklig geworden

Hallo mal wieder,

ich hoffe, ihr könnt mir bei meinem Fressproblem helfen.
Unsere Schnurri entwickelt sich in letzter Zeit zu einer unmöglichen Mäkelkatze.
Hat sie vor der Kastration brav das ihr angebotene Futter fast immer gefressen, riecht sie jetzt nur kurz daran und geht dann weg. Ich füttere Animonda, Grau, Schmusy und Granata Pet und das schon
von Anfang an.
Da sie nach der Kastration eine Angina hatte und fast nichts gefressen hat, habe ich ihr verschiedene Sachen angeboten, auch Futter aus dem Supermarkt. Nun frißt sie mit Begeisterung Felix und solch ein Zeug und das hochwertige Futter bleibt stehen. Ich habe auch schon alles gemischt, aber da sucht sie sich raus, was schmeckt und der Rest bleibt im Napf.
Meistens ist der Napf noch unberührt, wenn ich von der Arbeit nach Hause komme und es ist vertrocknet, weil wir Fußbodenheizung haben. Dann bekommt sie frisches Futter und da frißt sie dann irgendwann gnädigerweise ein paar Brocken, der Rest bleibt wieder stehen.
Wie kann ich sie wieder dazu bringen, das gute Futter zu bevorzugen, ich habe jetzt auch schon andere hochwertige Marken gekauft, aber wenn ich fast alles wegwerfen muß, ist es mir doch zu teuer.
Mit rohem Fleisch weiß sie auch nichts anzufangen, das schleift sie aus dem Napf, kaut ein wenig dran herum und das wars dann auch schon.
 
Alt 10.01.2017, 17:45   Anzeige
NinaP
 
Standard AW: Unsere Katze Schnurri ist nach Kastration und Krankheit mäklig geworden

Hallo Thea,

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 11.01.2017, 08:32   #2
lux aeterna

 
Avatar von lux aeterna
Standard AW: Unsere Katze Schnurri ist nach Kastration und Krankheit mäklig geworden

Puh, das wird schwierig und braucht vor allem: Konsequenz.

Ich würde weiter mischen und zwar so, dass es sich nicht oder nur mit Mühe von ihr beim Fressen auseinanderfriemeln lässt. Das Billigfutter würde ich in der Mischung konsequent weiter verringern, bis Du von 50:50 irgendwann bei 90:10 usw. angelangt bist.

Gut wäre es auch, kein Futter stehen zu lassen, also anbieten und entfernen, wenn es verschmäht wird, bei der nächsten Fütterung wieder anbieten. Lässt sich bei ganztägiger Abwesenheit so nur mit Futterautomaten umsetzen. Grund dafür: Permanenter Futtergeruch in der Nase mindert den Appetit zusätzlich.

Ich habe hier zuhause auch so einen Kater, inzwischen ist er zwar auf "geschmackloses" gutes Futter umgestellt worden, aber wehe, es ist mal EIN Beutel Felix dazwischen - sofert beginnt er wieder mit Disziplinierungsversuchen der Dosi

P.S.: Nicht alle Katzen mögen jedes rohe Fleisch. Mein Kater mag z.B. überhaupt kein Huhn, Rinderherz hingegen schon. Auch er musste (mit 12 Jahren) erst lernen, dass man auch Frischfleisch fressen kann.
 
Alt 11.01.2017, 10:19   #3
Singa
 
Avatar von Singa
Standard AW: Unsere Katze Schnurri ist nach Kastration und Krankheit mäklig geworden

Hallo Thea, das Problem habe ich im Augenblick auch mit Singa. Nach einer Zahn-OP begann er zu mäkeln. Erst das Supermarktfutter, wie Felix etc. konnte ihn zum Fressen überzeugen. Ich mache es so, wie lux schon geschrieben hat - Futter mischen. Das funktioniert ganz gut.

Da Singa Dreamies sehr mag, stecke ich drei bis vier Stücken mit ins Nassfutter. Er wühlt sich dann so lange durchs Futter, bis er sie freigelegt hat und ein Großteil des Nassfutters verschwunden ist. Manchmal wirken auch Vitaminflocken von Gimpet, übers Futter gestreut, Wunder.

Ich gebe zu, es macht erfinderisch und ist nicht einfach ...
 
Alt 11.01.2017, 14:26   #4
Thea
Standard AW: Unsere Katze Schnurri ist nach Kastration und Krankheit mäklig geworden

Ich habe die Befürchtung, daß Leckerlis im Fressen bei Schnurri auch nichts bringen, sie ist kein Fan von Trockenfutter und sie nimmt nur ganz selten mal ein paar Teile von dem Felix Knabbermix. Ich werde es aber heute abend gleich mal probieren.

Vorhin hat sie, oh Wunder, 50 Gramm von dem Grau Futter ohne Murren gefressen, die restlichen 50 Gramm werden wieder nicht mehr beachtet.
Ich kaufe deshalb nur 100 Dosen, weil so viel davon in den Müll wandert.

lux, welches geschmacklose Futter fütterst du denn, wenn ich fragen darf ?

Mit dem Fleisch ist das auch so eine Sache. Als sie noch jünger war, hat sie problemlos gedünstetes Geflügelfleisch gefressen und auch Rindfleisch oder Rinderhack und auch Fisch.
Jetzt will sie das alles nicht mehr haben.

Wenn wir nicht aufpassen, dann klaut sie uns die Wurst vom Tisch und auch Käse ist nicht sicher vor ihr. Dabei ist es ihr egal, ob das Zeug salzig oder mit Chili oder anderen Gewürzen ist.
 
Alt 11.01.2017, 14:30   #5
chilli 1
Moderator(in)

 
Avatar von chilli 1
Standard AW: Unsere Katze Schnurri ist nach Kastration und Krankheit mäklig geworden

Hallo Thea,

wenn Schnurri Käse so gern mag, dann garniere das Futter doch mal mit ein wenig geriebenem Parmesan,

der riecht stark und macht Schnurri das Futter so eventuell schmackhaft.



 
Alt 11.01.2017, 14:55   #6
lux aeterna

 
Avatar von lux aeterna
Standard AW: Unsere Katze Schnurri ist nach Kastration und Krankheit mäklig geworden

Zitat:
Zitat von Thea Beitrag anzeigen
Vorhin hat sie, oh Wunder, 50 Gramm von dem Grau Futter ohne Murren gefressen, die restlichen 50 Gramm werden wieder nicht mehr beachtet.
Ich kaufe deshalb nur 100 Dosen, weil so viel davon in den Müll wandert.
Wie gesagt, wenn Du rein zeitlich häufiger füttern kannst, musst Du das Futter nicht wegwerfen. Verschmähtes Futter wandert bei mir umgehend zurück in Dose / Schälchen / Pouch und wird bei der nächsten Fütterung wieder angeboten.

Zitat:
Zitat von Thea Beitrag anzeigen
lux, welches geschmacklose Futter fütterst du denn, wenn ich fragen darf ?
Mit "geschmacklos" meinte ich quasi alle Mittelklasse bis hochwertigeren Sorten ohne Zuckerzusatz. Ich füttere meist Nassfutter mit hohem Fleischanteil bzw. ohne Getreide. Grundsätzlich nehme ich auf Vorlieben schon Rücksicht (mein Kater mag Geflügel nicht so gern und lieber Soßenfutter als Paté, die Katze mag keinen Fisch), ansonsten wird gefressen, was auf den Tisch kommt, u.a. auch Schmusy Fisch, Bozita, Animonda, Mac's, Cosma usw.
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Unsere Katze Schnurri ist nach Kastration und Krankheit mäklig geworden
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze zwei Wochen nach Kastra des Katers und vor ihrem Kastratermin rollig geworden Ennalia Sexualität 2 22.11.2016 11:43
welche krankheit hat unsere katze ? evtl FIP ? woma5662 Infektionskrankheiten 13 21.07.2010 09:43
Hilfe katze ist nach kastration komisch! bizzijump Anfängerfragen 24 11.06.2010 22:54
Unsere Katze ist nach d. Kastration unverträglich Tobbytobago Krankheiten-Innere 4 11.08.2002 13:32



Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de