Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzen allgemein > Katze im Alter

Thema:

Sorgenkind Antonio - CNI, chron. Schnupfen, Entzündungen

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Sorgenkind Antonio - CNI, chron. Schnupfen, Entzündungen im Bereich "Katze im Alter". --> So, nun bin ich geplättet . 1. Mein Doc hat aufgerüstet und macht nun fast alle Blutuntersuchungen selbst. Ich war kaum eine Stunde im Büro, da hatte ich schon die Ergebnisse. 2. ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 04.03.2016, 13:55   #31
Tina2014
 
Avatar von Tina2014
Standard AW: Sorgenkind Antonio - CNI, chron. Schnupfen, Entzündungen

So, nun bin ich geplättet .

1. Mein Doc hat aufgerüstet und macht nun fast alle Blutuntersuchungen selbst. Ich war kaum eine Stunde im Büro, da hatte ich schon die Ergebnisse.

2. Tonis gute Tendenz beim CREA hat sich fortgesetzt. Der CREA ist jetzt bei 1,8 (bei Ref. 1,9),
im Januar war er knapp über 2, davor immer viel höher... Kann ich nicht so ganz verstehen, freut mich aber.

Harnstoff ist allerdings erhöht 53,3 (Ref. 32,8).

Bei Tina ist Harnstoff in der Norm, aber der CREA bei 2,2. Werde ihr also nun auch Ipakitine geben. Bei ihr ist aber der Harnstoff in der Norm.

Wir konnten bei Tina-Teufelchen mit einiger Anstrengung diesmal ohne Sedierung Blut zapfen, aber auf den Tisch hat sie dem Doc dann doch wieder gekackt.


Bei Beiden sind einige Werte, deren Abkürzungen mir nichts sagen, erhöht, z.B. PCT, PDWs, PDWc, RDWs, bei Tina sind es auch noch RBC, HGB, HCT. Dazu muss der Doc mich noch anrufen. Sagt Euch das was?


Antonios Ohr ist wieder ganz gut, das Auge noch nicht ganz. Wir geben noch mal eine Woche jeden 2. Tag eine halbe Predni.. Nächsten Freitag dann noch mal Untersuchung.
 
Alt 04.03.2016, 13:55   Anzeige
NinaP
 
Standard AW: AW: Sorgenkind Antonio - CNI, chron. Schnupfen, Entzündungen

Hallo Tina2014,

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 04.03.2016, 14:08   #32
Tina2014
 
Avatar von Tina2014
Standard AW: Sorgenkind Antonio - CNI, chron. Schnupfen, Entzündungen

Ach, noch was vergessen: Eure Tipps habe ich mit dem Doc besprochen, er hatte auch fast alles da. Aber ich will ja nicht alles auf einmal machen.

Mir war das L-Lysin sehr sympathisch, und er hat damit auch schon gute Erfahrungen gemacht. Also habe ich das direkt mitgenommen. Gebe ich nun Nino und Toni, da Nino ja auch noch ab und an niest.
 
Alt 04.03.2016, 15:21   #33
chilli 1
Moderator(in)

 
Avatar von chilli 1
Standard AW: Sorgenkind Antonio - CNI, chron. Schnupfen, Entzündungen

Hallo Petra,

hier mal ein Link, http://www.labmed.at/praxis/praxis%2...20Blutbild.htm

da findest du die dir bekannten Bezeichnungen nebst Bedeutung.

Die genauen Werte kannst du nicht einstellen?
 
Alt 04.03.2016, 15:30   #34
Tina2014
 
Avatar von Tina2014
Standard AW: Sorgenkind Antonio - CNI, chron. Schnupfen, Entzündungen

Danke für den link. Schaue ich gleich mal rein.

Die Werte hänge ich dran.
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Toni Tina.pdf (1,08 MB, 7x aufgerufen)
 
Alt 04.03.2016, 20:13   #35
mortikater

 
Avatar von mortikater
Standard AW: Sorgenkind Antonio - CNI, chron. Schnupfen, Entzündungen

Zitat:
Zitat von Tina2014 Beitrag anzeigen

2. Tonis gute Tendenz beim CREA hat sich fortgesetzt. Der CREA ist jetzt bei 1,8 (bei Ref. 1,9), im Januar war er knapp über 2, davor immer viel höher... Kann ich nicht so ganz verstehen, freut mich aber.

Harnstoff ist allerdings erhöht 53,3 (Ref. 32,8).
Niedriger Krea ist bei älteren Katzen in der Regel mit Muskelabbau verbunden. Mika hatte vor 10 Jahren bei Diagnosestellung einen Krea von 3.2. Im Lauf der Jahre hat er dann einige Kilos eingebüßt und hatte zum Schluss einen Krea von 2.0.

Der neue Marker, SDMA, misst unabhängig von Muskelabbau.
 
Alt 04.03.2016, 20:39   #36
Tina2014
 
Avatar von Tina2014
Standard AW: Sorgenkind Antonio - CNI, chron. Schnupfen, Entzündungen

Zitat:
Zitat von mortikater Beitrag anzeigen
Niedriger Krea ist bei älteren Katzen in der Regel mit Muskelabbau verbunden. Mika hatte vor 10 Jahren bei Diagnosestellung einen Krea von 3.2. Im Lauf der Jahre hat er dann einige Kilos eingebüßt und hatte zum Schluss einen Krea von 2.0.

Der neue Marker, SDMA, misst unabhängig von Muskelabbau.

Danke Petra, das wusste ich nicht. Der süße Mika hat ja sozusagen eine Langzeitstudie betrieben...wirklich Wahnsinn, wie Ihr Beide das geschafft habt, bei dieser Diagnose. Habe mir heute seine Schmetterlinge angesehen, sie sind wirklich wunderschön.

Toni hat im Laufe der letzten zwei Jahre 1 kg abgenommen. Bekommt nun immer öfter sein Essen hinterhergetragen . Aber gegen den Muskelabbau kann man wohl nicht viel tun, oder?

Wir gehen jedenfalls immer unsere Runden im Garten, denn allein mag er nicht gehen
 
Alt 04.03.2016, 20:46   #37
Tina2014
 
Avatar von Tina2014
Standard AW: Sorgenkind Antonio - CNI, chron. Schnupfen, Entzündungen

Ach so, den SDMA Wert hatten wir im Januar ermittelt, bei Ref. bis 14 lag Tonis Wert bei 15.
 
Alt 04.03.2016, 20:51   #38
Tina2014
 
Avatar von Tina2014
Standard AW: Sorgenkind Antonio - CNI, chron. Schnupfen, Entzündungen

Mit dem Doc habe ich inzwischen auch telefoniert. Die Werte, die noch erhöht waren, kommen aus der Humanmedizin und haben bei Katzen keine Relevanz, das sieht man (wenn man es nun weiß) an den Ref.Werten = O.

Also sieht vom Blut her alles so weit ganz gut aus, und wir müssen vor allem an den Entzündungen und der Schnupferei dranbleiben.

Toni scheint gut auf das Convenia anzusprechen, obwohl das ja, wenn man nachliest, gar nicht für Katzenschnupfen empfohlen wird. Wenn es ihm damit weiterhin gut geht, bekommt er es nächsten Freitag noch einmal.

Lenny und Lucy hatten es neulich bei dem Infekt auch bekommen und waren superschnell wieder fit.
 
Alt 05.03.2016, 14:06   #39
mortikater

 
Avatar von mortikater
Standard AW: Sorgenkind Antonio - CNI, chron. Schnupfen, Entzündungen

Zitat:
Zitat von Tina2014 Beitrag anzeigen
Toni hat im Laufe der letzten zwei Jahre 1 kg abgenommen. Bekommt nun immer öfter sein Essen hinterhergetragen . Aber gegen den Muskelabbau kann man wohl nicht viel tun, oder?
Nein, ich glaube nicht. Am Anfang habe ich auch gelitten, als Mika langsam aber stetig an Gewicht verlor. Von 7 kg auf 6, von 6 auf 5 und bei der Pankreatitiskrise auf 4,3 kg. Aber er konnte trotzdem noch super springen und auf Kratzbäume klettern.

Also habe ich gedacht, okay, dann haben die Nieren auch nicht so viel Arbeit...

Die anderen älteren Katzen haben eigentlich auch alle an Gewicht verloren, es ist nicht nur der CNI geschuldet, auch dem Alter.
 
Alt 05.03.2016, 14:31   #40
Trulla-la

 
Avatar von Trulla-la
Standard AW: Sorgenkind Antonio - CNI, chron. Schnupfen, Entzündungen

Tina/Petra

Wenn du partout etwas für die Muskulatur tun willst kannst du das mit ein paar Übungen.

Für die Hinterbeinmuskulatur.............
Das Futter z.B. so erhöht stellen das Antonio sich mit den Vorderbeinen auf den Untersatz stellen muß aber die Hinterbeine am Boden bleiben (müßen).

Kratzmöglichkeiten ebenfalls entsprechend anbieten das er genötigt ist sich auch dabei zu strecken.

Theoretisch könnte man eine Katze auch an den Vorderbienen anheben und sie nur mit den Hinterbeinen laufen lassen. Aber wenn überhaupt ist das sicher nur mit sehr Geduldigen zu überlegen. Schreibe es auch lediglich um aufzuzeigen worauf es dabei ankäme.

Spiele die zum Jagen, springen, strecken u.ä. anregen wären auch hilfreich. Ob eine ältere Katze die sich sonst nicht so gerne bewegt da aber mitmacht? Jerry jedenfalls ist da kaum zu aktivieren. Der findet sogar Federangeln u.ä. doof.


Und da du dich nach seinem Befinden erkundigt hast -- es geht ihm soweit gut. Er schläft ordentlich viel. Buckt nach wie vor gerne bei Mami an. Fordert ein wenn er was anderes zu futtern will und määkt rum wenn er zum Klo muß/dort war oder der Kot einfach unbedingt kund getan werden muß. Aber määken kann er auch sehr gut wg. allem möglichen anderen. Wenn er denkt ich pack mich aufs Sofa z.B. dann aber doch nicht bei komme. oder wenn Zeit fürs Bett ist. Dann hechtet er mitunter direkt voraus und schaut ganz erwartungsvoll (oder irritiert wenn er schnallt das ich doch noch nicht gehe )

Du siehst - ein ganz normales Katzenleben.
Hach nee, etwas ist noch.......
Jerry findet es toll das Mami nun immer zuhause ist und nicht mehr arbeiten gehen muß. Dadurch bricht hier viel seltener diese Hektik aus wenn die Olle die Zeit vergessen hat und nun flott flott los muß, aber noch nichtmal angezogen ist.
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Sorgenkind Antonio - CNI, chron. Schnupfen, Entzündungen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tumore?, Entzündungen, Gelbsucht, CNI - Speedy ist sehr krank Tina2014 Krankheiten-Innere 996 27.08.2016 10:49
Entzündungen Aimi-Miu Krankheiten-Äußere 5 12.08.2009 12:35
Lebenserwartung bei chron. Schnupfen Pelzi Erkältungskrankheiten 28 14.10.2007 14:33
HILFE Tierklinik HH-Rahlstedt / chron. Schnupfen Lulu05 Tierarzt 10 15.05.2006 11:31
Chron. Schnupfen, Niesen und Schleim mit Blut Petra-01 Erkältungskrankheiten 6 21.11.2005 17:48

Stichworte zum Thema Sorgenkind Antonio - CNI, chron. Schnupfen, Entzündungen

,

peritol katze

,

katzenforum

, wer verwendet mucos comp ad.us.vet für seine katze, katzen links


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de