Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzen allgemein > Katze im Alter

Thema:

Krebskranke Katze zieht sich zurück

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Krebskranke Katze zieht sich zurück im Bereich "Katze im Alter". --> Hallo ihr Lieben, nach einer viel zu langen, anstrengenden Woche melde ich mich wieder. Diese Woche war ich beruflich unterwegs..das waren einige schreckliche Tage, weil ich so in Sorge war und aus ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 21.05.2016, 09:51   #51
katzenfrau.
 
Avatar von katzenfrau.
Standard AW: Krebskranke Katze zieht sich zurück

Hallo ihr Lieben,
nach einer viel zu langen, anstrengenden Woche melde ich mich wieder.
Diese Woche war ich beruflich unterwegs..das waren einige schreckliche Tage, weil ich so in Sorge war und aus der Entfernung nichts tun konnte Mann und Maus sind leider nicht so gut zurechtgekommen. Sie lässt sich von ihm nur mit großen Schwierigkeiten die Tabletten eingeben (manchmal ging es wohl auch gar nicht...) und hat den Großteil der Tage auf einem Papierstapel in meinem Arbeitszimmer verbracht
Was das Buprenovet betrifft, werde ich nun in eine TK in der Nähe fahren, die neuerdings eine onkologische Sprechstunde anbietet. Auf jeden Fall muss
ich überlegen, wie man das am besten machen könnte...leider habe ich zwar zwei Ärzte im Bekanntenkreis, die aber nicht in meiner Nähe wohnen. Unsere TÄ ist gar nicht von der Idee des Selber-Spritzens überzeugt- aber was wäre dann eine Alternative ?
Die Maus sieht inzwischen auch ganz schlecht aus (vielleicht fällt das auch stärker auf, wenn man sie einige Zeit nicht gesehen hat...). Das macht mir solche Angst, wenn ich daran denke, wie es noch vor ein paar Wochen war und wie schnell das geht. Ihr Gewicht ist noch ok, aber der Kiefer ist sehr sehr dick geworden und sie speichelt ganz extrem, so dass alles, was in ihrer Nähe ist, z.T. klitschnass ist
Ich wünschte, ich könnte ihr wirklich helfen .

Zitat:
Wann kriegt sie das Cortison denn, morgens oder abends? Und wann das Schmerzmittel? Ich könnte mir vorstellen, dass ihr die Futteraufnahme auch einfach weh tut. Was kriegt sie denn?
Also sie hat ein Langzeitcortison bekommen, was im schlimmsten Fall alle 2 Wochen, idR. aber alle 4 Wochen neu gegeben werden soll. Morgens bekommt sie ihre Schmerztablette und etwas später dann etwas zu futtern. Wir wechseln inzwischen immer zwischen verschiedenen NaFu, die mit ordentlich Wasser zu einer mehr oder weniger breiartigen Masse verrührt werden. Anderes nimmt sie nicht mehr an. In den letzten Wochen waren Miamor Pastete, Leonardo (aber nur das mit Rind) und Grau ihre Favoriten. Davon nimmt sie aber im Moment nur noch das Leonardo und einige Sorten Miamor.
Die Tabletten gab es bisher immer mit Pasten/ Milch-Snacks, die die Maus aber seit meiner Abwesenheit nicht mehr annimmt...vorhin hatte ich es mit etwas Paté probiert- das hat zwar ewig gedauert und man sieht einfach, wie schwer ihr allein das Schlecken zu fallen scheint, aber die Tablette ist am Ende im Mäulchen gelandet
Bin so erleichtert, wieder zu Hause zu sein-

Liebe Wochenendgrüße an euch!
 
Alt 21.05.2016, 09:51   Anzeige
NinaP
 
Standard AW: AW: Krebskranke Katze zieht sich zurück

Hallo katzenfrau.,

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 21.05.2016, 10:54   #52
Julchen94
Moderator(in)

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Krebskranke Katze zieht sich zurück

Achte darauf, ob sie noch Lebensqualität hat.
Wenn der Kiefer immer der wird und sie so extrem Speichel weiß man auch nicht, ob sie nicht doch Schmerzen hat. Warte nicht zu lange...
 
Alt 21.05.2016, 11:07   #53
lux aeterna

 
Avatar von lux aeterna
Standard AW: Krebskranke Katze zieht sich zurück

Stimme Julchen zu.

Durch Deine Abwesenheit hast Du ja jetzt durch den Vorher-Nachher-Vergleiche erkennen können, wie schnell der Verfall voranschreitet. Bitte entscheide in ihrem Sinn.
 
Alt 21.05.2016, 12:10   #54
Julchen94
Moderator(in)

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Krebskranke Katze zieht sich zurück

Man zögert es raus, bis nichts mehr geht. Ich weiß, wie schwierig das ist.
Man muss wirklich in ihr Sinne entscheiden.
Lieber einen Tag zu früh als einen zu spät.
 
Alt 21.05.2016, 13:16   #55
merlin97
 
Avatar von merlin97
Standard AW: Krebskranke Katze zieht sich zurück

Man muss auch bedenken, dass nicht jede Katze sich zum Sterben zurückzieht. Manche suchen auch den Schutz bei ihrem Besitzer, unter dem Motto: hilf mir, mir geht es so schlecht. Das ist so ähnlich wie mit dem schnurren, das bedeutet auch nicht immer, dass es dem Tier gut geht.

Entscheiden und beurteilen kann das man aus der Forenferne eh nie. Aber nur so als Hinweis.

Mein Kater torkelte noch in seinen letzten Stunden zum Fressnapf und Katzenklo, ebenso blieb er an meiner Seite. Trotzdem war klar, dass jedes weitere verzögern eine Qual für ihn bedeutet hätte. Und ich frage mich sehr häufig ob ich zu lange gewartet habe, obwohl mir jeder sagt, einschließlich Tierarzt, dass ich genau den richtigen Zeitpunkt abgepasst hatte.
 
Alt 21.05.2016, 13:40   #56
Julchen94
Moderator(in)

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Krebskranke Katze zieht sich zurück

Ich glaube, das fragt man sich immer hinterher.
Meine haben sich auch nie zurückgezogen, im Gegenteil.
Es fab drei, die noch zu mir ins Bett gesprungen sind, um dann zu sterben.
 
Alt 21.05.2016, 18:12   #57
Trulla-la

 
Avatar von Trulla-la
Standard AW: Krebskranke Katze zieht sich zurück

Hatte schon begonnen mir etwas Sorgen zu machen (das bin halt ich ) weil ich einfach nicht mehr auf dem Schirm hatte das du ein paar Tage nicht da warst.

Was du über den Verlauf und die jetzigen Beschwerden schreibst klingt leider nicht gut.
Sorry, aber -- bitte zöger nicht zu lange. Wenn sie schon beim Schlecken Probleme hat spricht das durchaus auch für ein Schmerzgeschehen.

Gut das du zu einer onkologischen Sprechstunde kannst. Ich hoffe sehr dort kann man dir und Maus bei den anstehenden Entscheidungen klarer helfen. Je eher du dort hin kannst desto besser. Drängel also ruhig damit sie dir schnell einen Termin geben oder fahr einfach hin. Manchmal muß man halt etwas aufsässig agieren.
Das deine TÄ nicht so für das selber spritzen ist liegt vermutlich AUCH daran das Buprenovet wohl unter das BTM Gesetz fällt.

Knuddel Maus mal ganz besonders lieb von mir. Kann mir gut vorstellen wie froh du bist jetzt selber nach allem schauen zu können.
 
Alt 22.05.2016, 09:12   #58
lux aeterna

 
Avatar von lux aeterna
Standard AW: Krebskranke Katze zieht sich zurück

Zitat:
Zitat von Julchen94 Beitrag anzeigen
Man zögert es raus, bis nichts mehr geht. Ich weiß, wie schwierig das ist.
Man muss wirklich in ihr Sinne entscheiden.
Lieber einen Tag zu früh als einen zu spät.
Das muss ich aus eigener leidvoller Erfahrung unterschreiben, ich habe bei meinem Thrombose-Kater anderthalb Tage (er war in der TK) zu lang gewartet und damit seinen Sterbeprozess unnötig verlängert.
 
Alt 22.05.2016, 11:48   #59
katzenfrau.
 
Avatar von katzenfrau.
Standard AW: Krebskranke Katze zieht sich zurück

Ich danke euch sehr , auch oder gerade für die doch sehr direkten Worte, die ich gestern nicht gut vertragen habe.. Es ist einfach so schwer, das "Richtige" zu zun. Unsere TÄ sagte, dass sich mit Sicherheit gute und schlechte Tage abwechseln werden, wir aber nicht sofort Angst bekommen sollen oder irgendeine Entscheidung treffen müssen, wenn unsere Maus mal einen Tag lang nichts frisst oder sich völlig zurückzieht. Aber ich frage mich, wieviele schlechte Tage aushaltbar, zumutbar oder erträglich sind...
Ich persönlich sehe es auch so, dass man die Verantwortung hat, seinen Liebling zu erlösen, wenn es keine Hoffnung auf Besserung gibt (und würde mir auch für Menschen diese Möglichkeit der Entscheidung wünschen, aber das ist ein anderes und ja sehr kontroverses Thema...). Auf der anderen Seite- woran mache ich fest, ob ein Leben nicht mehr lebenswert ist? Ich wünschte so, dass die Maus sich mitteilen könnte (sie tut es natürlich, aber ihr versteht wahrscheinlich, was ich meine...). Im Moment habe ich beim Gedanken an diese schreckliche Entscheidung Schuldgefühle und das Gefühl, sie einfach 'loszuwerden' und damit kann ich überhaupt nicht leben und umgehen. Man sagt ja, dass Menschen es spüren, wenn der Zeitpunkt gekommen ist. Aber ist es dann eigentlich schon zu spät? Würde mir so wünschen, dass die Maus nach einem guten Tag, an dem sie eine Runde im Garten gedreht, auf ihrer Lieblingsdecke gelegen und gut schnabuliert hat, einfach einschlafen könnte... Aber nach so einem Tag könnte ich niemals so eine Entscheidung treffen. Ach es ist so schwer
Viele eurer Erfahrungen habe ich hier schon gelesen, auch von deinem lieben Sternenkater, lux aeterna ...

Insgeheim ist bei mir die Hoffnung, dass doch vielleicht alles wieder gut wird..auch wenn man weiß, dass es nicht so sein wird.

Liebe Tina danke für den Knuddler, er ist schon bei der Maus angekommen
Ja, vielleicht hilft die onkologische Sprechstunde wirklich, alles etwas klarer zu sehen.

Erst einmal liebe Grüße an euch
 
Alt 22.05.2016, 13:21   #60
Julchen94
Moderator(in)

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Krebskranke Katze zieht sich zurück

Ich habe 10 Tage neben meinem sterbenden Kater gesessen. Es war schwer den Punkt zu finden.
Er hat bis zum letzten Moment ohne Ende gekuschelt und auch immer noch etwas gefressen. Als ich Dilvester nachts geguckt habe begann er zu schwanken. Da war dann für mich der Punkt erreicht. Er war mein ein und alles, es ist so schwer.

Du wirst spüren wenn es nicht mehr geht.
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Krebskranke Katze zieht sich zurück
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze müde, zieht sich zurück und hat schmerzen? :( Ruuli Mehrkatzenhaushalt 2 13.01.2014 15:40
Neuer Kater ist eingezogen,Katze zieht sich zurück Katzenmama 87 Mehrkatzenhaushalt 37 21.09.2011 14:42
Hilfe, Katze zieht sich seit Umzug zurück clooni Katzen-Verhalten 2 30.07.2008 14:28
Katze zieht sich zurück LieblingsMiez Katzen-Verhalten 11 28.06.2008 01:40
Meine Katze zieht sich extrem zurück seit.... Frauchen41 Mehrkatzenhaushalt 13 30.12.2007 21:26

Stichworte zum Thema Krebskranke Katze zieht sich zurück



Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de