Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzen allgemein > Katze im Alter

Thema:

Hui frisst fast nichts

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Hui frisst fast nichts im Bereich "Katze im Alter". --> Liebe arme Bea! Ein AB kann eigentlich immer durch ein anderes ersetzt werden, wichtig ist, dass die antibiotische Wirkung dabei nicht unterbrochen wird. Wenn es nicht anschlägt, sollte man aber unbedingt das ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 20.03.2016, 13:44   #61
Songbird
 
Avatar von Songbird
Standard AW: Hui frisst fast nichts

Liebe arme Bea!

Ein AB kann eigentlich immer durch ein
anderes ersetzt werden, wichtig ist, dass die antibiotische Wirkung dabei nicht unterbrochen wird.
Wenn es nicht anschlägt, sollte man aber unbedingt das AB wechseln, bringt ja nix.
 
Alt 20.03.2016, 13:44   Anzeige
NinaP
 
Standard AW: AW: Hui frisst fast nichts

Hallo Songbird,

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 20.03.2016, 13:47   #62
Lio
 
Avatar von Lio
Standard AW: Hui frisst fast nichts

Zitat:
Zitat von Songbird Beitrag anzeigen
Bei Menschen erlebe ich eine gehäufte Verschreibung von Amoxcillin in den letzten Jahren. Als menschlicher Patient bin ich davon nicht so überzeugt. Bei Blasenentzündungen wirkt es häufig sehr gut, bei Infektionen der Atemwege meistens null. Natürlich bin ich keine Katze..
Ich muss mich entschuldigen, habe nicht alle Deine Beiträge gelesen, aber bekommst Du auch was für den Magen? Viele Antibiotika sind besonders auf leeren Magen sehr aggressiv. Ich habe mal zwei Wochen gebraucht um mich von sowas wieder zu erholen...schlimm war das.
Das häufige Erbrechen kenne ich auch, die Schwierigkeit besteht darin einzuordnen wann es krankhaft ist. Katzen erbrechen ja besonders leicht, so soll es sein, daraus kann sich aber auch sehr leicht ein regelmäßiges Erbrechen ergeben. Wir haben mit Omeprazol und magenschonendem Futter eine deutliche Besserung erreicht.
Ich stimme Dir voll zu, mir kommt das auch ernster vor als die TA das zu nehmen scheint.
Danke für Deinen Beitrag und die Info. Wenn es bei Atemwegsinfekten nicht gut greift, wäre schon mal schlecht. Für den Hals muss es aber geholfen haben, weil sie wieder deutlich besser frisst. Sie hat das Amoxi als Spritze gekriegt, von daher ist zumindest der Magen außen vor.

Ja, Hui ist eine absolute Kotzkatze und bei uns hilft auch Omeprazol (sie kriegt eine Viertel 10 mg Tablette Antra-Mups) bei Bedarf und auch hin und wieder Magenschonkost (frisst sie leider nicht besonders gern).

Wegen der Durchfälle habe ich mich aber in letzter Zeit mit Magensäureblocker nicht getraut, weil ich nicht wusste, ob was Infektiöses im Spiel ist und da will man ja die Magensäure nicht unbedingt runterregulieren. Außerdem behindert es auf Dauer die Aufnahme von B Vitaminen, glaube ich, so dass wir es auch eher gezielt einsetzen. Aber vielleicht muss man es einfach mal ein paar Tage geben, damit der Magen zur Ruhe kommen kann. Die Ärztin war keine Hilfe, weil ihr die Behandlung mit Omeprazol offensichtlich nicht so geläufig war.

Bea
 
Alt 20.03.2016, 13:48   #63
Songbird
 
Avatar von Songbird
Standard AW: Hui frisst fast nichts

Und: Nur weil sonst immer Amoxi wirkt, muß es das in diesem Fall nicht unbedingt. Lass Dich nicht ins Bockshorn jagen, Du bezahlst das ja auch, natürlich ist man kein TA, aber kritisches Nachfragen muss erlaubt sein. Trau Dich!!
 
Alt 20.03.2016, 13:51   #64
Lio
 
Avatar von Lio
Standard AW: Hui frisst fast nichts

Zitat:
Zitat von Songbird Beitrag anzeigen
Liebe arme Bea!

Ein AB kann eigentlich immer durch ein anderes ersetzt werden, wichtig ist, dass die antibiotische Wirkung dabei nicht unterbrochen wird.
Wenn es nicht anschlägt, sollte man aber unbedingt das AB wechseln, bringt ja nix.
ah, da hat sich was überschnitten. Aber dass ein wechsel kein Problem ist ist gut. Ich hoffe, ich kann sie überzeugen, dass sie Hui am Montag Convenia spritzt, da die Wirkung vom Amoxi ja doch schnell nachgelassen hat, heute geht es ihr wie gesagt, wieder deutlich schlechter.

Bea
 
Alt 20.03.2016, 13:51   #65
chilli 1
Moderator(in)

 
Avatar von chilli 1
Standard AW: Hui frisst fast nichts

Wechseln ist schon möglich, Bea,

muss ja auch gemacht werden, wenn auf ein AB eine allergische Reaktion/Nebenwirkungen auftreten oder das AB nicht anschlägt.

Ich würde aber nur in diesen Fällen wechseln.

Bea, du hast nach Resistenzen bei Amoxicillin gefragt,

dass kann man pauschal nicht sagen, dass kommt ganz auf den entsprechenden Bakterienstamm darauf an und wird durch ein Antibiogramm nach einem Abstrich getestet.

Gute Besserung für Hui
 
Alt 20.03.2016, 13:55   #66
Songbird
 
Avatar von Songbird
Standard AW: Hui frisst fast nichts

Ja, das Leid mit der Kotzerei... Bei uns kam das erst mit Royal Canin GastronIntestinal zum Stillstand. Wir haben ewig gesucht. Es bleibt immer die Unsicherheit, ob es nicht doch der Vorbote oder die Begleiterscheinung einer Krankheit ist...und gibt ja kaum eine Krankheit wo Katze nicht anfängt zu Kotzen..seufz.
Hol Dir bei einem anderen TA Rat.
Hast Du schonmal Ranitidin fürs Mäglein probiert?
 
Alt 20.03.2016, 13:56   #67
Lio
 
Avatar von Lio
Standard AW: Hui frisst fast nichts

Zitat:
Zitat von chilli 1 Beitrag anzeigen
Wechseln ist schon möglich, Bea,

muss ja auch gemacht werden, wenn auf ein AB eine allergische Reaktion/Nebenwirkungen auftreten oder das AB nicht anschlägt.

Ich würde aber nur in diesen Fällen wechseln.

Bea, du hast nach Resistenzen bei Amoxicillin gefragt,

dass kann man pauschal nicht sagen, dass kommt ganz auf den entsprechenden Bakterienstamm darauf an und wird durch ein Antibiogramm nach einem Abstrich getestet.

Gute Besserung für Hui
Danke für die Besserungswünsche und die Info. Ich schau jetzt einfach mal, wie es sich weiter entwickelt. Ich will das Amoxi jetzt auch nicht verteufeln, will nur keine Komplikationen wenn möglich, und die kurze Wirkdauer macht mir schon zu schaffen. ich weiß auch noch gar nicht, wie lange man es geben muss.

Bea
 
Alt 20.03.2016, 14:00   #68
Lio
 
Avatar von Lio
Standard AW: Hui frisst fast nichts

Zitat:
Zitat von Songbird Beitrag anzeigen
Ja, das Leid mit der Kotzerei... Bei uns kam das erst mit Royal Canin GastronIntestinal zum Stillstand. Wir haben ewig gesucht. Es bleibt immer die Unsicherheit, ob es nicht doch der Vorbote oder die Begleiterscheinung einer Krankheit ist...und gibt ja kaum eine Krankheit wo Katze nicht anfängt zu Kotzen..seufz.
Hol Dir bei einem anderen TA Rat.
Hast Du schonmal Ranitidin fürs Mäglein probiert?
In allen Royal Canin Produkten ist Getreide, oder?

Ja, irgendwie scheint es Veranlagung zu sein. Ich kenn das ja von ihr, von daher bin ich jetzt nicht überängstlich. Es ist nur im Moment ziemlich arg und das ist ja auch für sie unangenehm.

Ranitidin sagt mir glaube ich nicht, werde ich gleich mal googeln.

Bea
 
Alt 20.03.2016, 14:20   #69
Songbird
 
Avatar von Songbird
Standard AW: Hui frisst fast nichts

Bei unserem Schatz hat das gut geholfen. Die TK hatte ihn komplett auf den Kopf gestellt und uns dann zur Probe Ranitidin gegeben.
Die ständige Kotzerei hat erhebliche Auswirkungen, als das im Griff war ( nach 4 Jahren hat er über 1,5 kg zugelegt, war vorher immer ein Hemdchen). Die Unverträglichkeiten sind auch ein Problem. Nachdem wir angefangen haben ihn auswählen zu lassen wurde das besser. Unser TA schlug Gastro Intestinal als Versuch vor, normalerweise wird es auch nicht zur Dauerfütterung empfohlen. Vorher schien alles auf Getreideunverträglichkeit zu deuten ( übermäßigiges Putzen etc.). Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man lange suchen muß, vorausgesetzt es ist nichts organisches.
An Deiner Stelle würde ich den TA löchern, wann das AB spätestens wirken sollte. Bei Blasenentzündungen kann die Schleimhaut durch die Entzündung vernarben und man ist dadurch empfänglicher für die nächste.
Wahrscheinlich sollte eine magenschädigende Wirkung bei gespritztem AB nicht so wahrscheinlich sein, du wirst Recht haben, sind bestimmt zwei Baustellen. Wie sah der Schaum aus???
 
Alt 20.03.2016, 16:57   #70
vilma

 
Avatar von vilma
Standard AW: Hui frisst fast nichts

Bea, ich persönlich würde morgen wahrscheinlich das Convenia verlangen. Zum einen hat Hui es bislang gut vertragen und deshalb besteht nicht unbedingt ein Grund anzunehmen, dass es diesmal anders sein sollte.

Resistenzen hin oder her... bei einer 17jährigen Katze würde ich das wohl nicht ganz so eng sehen, oder willst du es lieber als Reserve-AB für den totalen Notfall "aufbewahren"?

Zum anderen entfällt das Nachspritzen alle 48 h bzw. die tägliche Tablettengabe. Auch bei relativ kooperativen Katzen kann das ja mit einem Mindestmaß an Stress verbunden sein... meine Erfahrung.

Rein theoretisch könntest du jetzt jedenfalls wechseln, da die Wirkung des Amox ja durch ist.

Zu dem Krankheitsbild selbst... Da würde ich den Magen wahrscheinlich weiterhin symptomatisch behandeln und das Geschehen in den Bronchien noch mal genauer abklären lassen, auch wenn du schätzungsweise davon ausgehen kannst, dass sich gerade was Akutes auf das Chronische gesetzt hat. Aber der Infekt kann ja die Bronchialfunktion weiterhin verschlechtern - weshalb man es sicherlich nicht einfach dabei bewenden lassen sollte. Hier ist aber definitiv die TÄ gefragt, etwas mehr als das Standardprogramm anzubieten!
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Hui frisst fast nichts
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kater hat hohes Fieber (40,4), frisst fast nichts Nicole.74 Infektionskrankheiten 40 23.07.2014 18:16
Kitten frisst fast nichts Simiangirl Katzen-Ernährung 11 03.09.2009 10:22
Kater frisst nach Umzug fast nichts! Scarlett Umzug 21 23.10.2007 09:12
Katerchen frisst fast nichts! Hilfe!!! pookii Aufzucht von Kitten 18 18.10.2007 17:02
Katze frisst fast nichts mehr!!! MiezeI Krankheiten-Innere 5 19.04.2006 00:18

Stichworte zum Thema Hui frisst fast nichts



Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de