Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzen allgemein > Katze im Alter

Thema:

Hui frisst fast nichts

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Hui frisst fast nichts im Bereich "Katze im Alter". --> Zitat: Zitat von vilma Hi Bea, erstmal schön, dass du wieder hier bist, leider nur mit weniger guten Nachrichten im Gepäck... Aber es ist gut zu lesen, dass Hui schon deutlich besser ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 20.03.2016, 11:06   #51
Lio
 
Avatar von Lio
Standard AW: Hui frisst fast nichts

Zitat:
Zitat von vilma Beitrag anzeigen
Hi Bea,

erstmal schön, dass du wieder hier bist, leider nur mit weniger guten Nachrichten im Gepäck...

Aber es ist gut zu lesen, dass Hui schon deutlich besser frisst.
Ich würde eine Mandelentzündung nicht von vornherein ausschließen, die Schluckbeschwerden sind typisch dafür und oft ist auch der obere Atemtrakt mitbetroffen, was dann gern zum Erbrechen reizt aufgrund der entzündeten Schleimhäute im Hals. Auch "Fieber" passt in dem Zusammenhang.

So oder so, hoffentlich tut das AB weiter seinen Job!

Hi Lina!

Was für süße Racker hast Du und was für ein entzückendes Haus! Hoffe, es geht Dir gut. Leider ist Dein Thread etwas lang, um ihn ganz durchzulesen, aber hab natürlich drin rumgestöbert!

Ich schreib gleich noch was zu Hui...

Bea
 
Alt 20.03.2016, 11:06   Anzeige
NinaP
 
Standard AW: AW: Hui frisst fast nichts

Hallo Lio,

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 20.03.2016, 11:12   #52
Lio
 
Avatar von Lio
Standard AW: Hui frisst fast nichts

Zitat:
Zitat von Nordwind Beitrag anzeigen
Es ist bestimmt eine gute Idee sich eine Zweitmeinung bei der Klinik TÄ einzuholen und sogar u.U. den Anfahrtsweg in Kauf zu nehmen. Dann hast du und vor allem die Maus zwar den Stress aber so kann gegebenenfalls eine effektive Diagnostik mit Festlegung eines Therapieplanes gemacht werden.

Aber es ist ja schon ein Erfolg, dass Hui wieder besser frisst.


Die Schluckbeschwerden, das Atemgeräusch bei der Einatmung und das Erbrechen weist schon auf ein komplexeres Geschehen hin...

Ganz liebe Grüße

Susanne
Liebe Susanne,

ich mache das per mail oder telefonisch. Ich denke, die Ärztin freut sich ohnehin über ein update. Natürlich müssten sie das Tier auch sehen, um Näheres sagen zu können. Aber das Gute ist, dass sie mich und die Katzen gut kennen und inzwischen auch ernst nehmen.

ImMoment kann ich sowieso nirgendwo hinfahren, da immer noch ziemlich krank und kein Auto.

Bea
 
Alt 20.03.2016, 11:58   #53
Lio
 
Avatar von Lio
Standard AW: Hui frisst fast nichts

Hui gehts leider wieder schlechter. Anscheinend lässt die Wirkung vom Amoxicillin nach.

Ich denke, es ist so ähnlich wie letztes Jahr. Ein verschleppter, unerkannter Infekt. Vielleicht ist ihr zu kalt im Wiga. Dort wird es zwar nie kälter als 16 Grad und wir haben Fußbodenheizung, die aber natürlich schon ein paar Stunden in der Nacht abgesenkt wird, aber das reicht vielleicht schon.

Hui könnte überall die Nacht verbringen, überall ist es wärmer als im WIGA und sie kommt auch unter die Decke, aber immer nur kurz, vermutlich wegen der Milben. Ansonsten ist sie da ziemlich unkorrigierbar, wir müssten sie schon aussperren.

Da sie eine krächzige Stimme hat, hat sie auf jeden Fall was im Hals, und da ich selber gerade fiese Halsschmerzen hab, kann ich auch gut nachfühlen, dass sie das quält. Aber das rasselige Geräusch beim Atmen (das sie leider bei der Ärztin nicht gezeigt hat), scheint schon eher aus den Bronchien zu kommen.

Interessanter Gedanke, Lina, dass die Gastrobeschwerden mit dem Infekt zu tun haben könnten. Wäre ich nicht drauf gekommen.

Bei ihr ist es allerdings schon so, dass sie die Neigung zu morgendlichem Erbrechen immer schon hat. Es hat sich nur sehr verschärft jetzt. Über Nacht Futter stehen zu lassen, ist eher kontraproduktiv, da sie dann das Futter bricht. Arme Maus. Wir finden jeden Morgen richtig viel Erbrochenes, ich weiß nicht, was da nicht stimmt bei ihr, oft sind es Haarballen gewesen, die ihr zu schaffen machen, aber das scheint im Moment nicht der Punkt zu sein.

Von daher würde ich die Gastrogeschichte schon als eigene Baustelle ansehen. Aber am meisten Sorgen mache ich mir immer um die Lunge, ich kann ja nicht unterscheiden, ob ihre Beschwerden asthmatisch oder infektiös motiviert sind. Und ich habe immer ein latent schelchtes Gewissen, weil wir ihr so wenig Aerokat geben, sie kriegt ihn nur, wenn sie hustet, aber ich weiß wirklich nicht, ob das reicht. Und das Atemgeräusch hört sich echt fies an.

Auch der weiße Schaum hat mir nicht gefallen, das kann ja eigentlich nichts mit einer Angina zu tun haben, oder?

Die TÄ ist im Prinzip nett und bemüht, sie hat sogar am Samstag noch mal angerufen, um zu fragen, wie es Hui geht, weil sie jetzt eine Reihe von Katzen hatte, bei denen das Problem ein steckengebliebener Grashalm war. Rein aus dem Bauch habe ich aber schon das Gefühl, dass sie die Sache eher unterschätzt und was mir immer zu schaffen macht, ist, wenn ich das Gefühl habe, dass die Ärzte nicht wirklich zuhören und nicht ernst nehmen, was man sagt (z.B. dass Huis Körpertemperatur niedriger ist, als üblich). Über Antra-Mups hatten wir auch schon mal gesprochen und sie wusste wieder nicht, was das sein soll.
Natürlich verstehe ich, dass ich mehr Mitsprache will als ihr übliches Klientel, (bei dem, so habe ich den Eindruck immer erst die Kosten interessieren), ich glaube, das irritiert sie auch, aber ich war nicht ganz glücklich mit dem Amoxicillin, Hui hilft halt Convenia immer sehr gut und mit dem Depot hat sie wenig Stress, aber jeder hat wohl auch so sein Behandlungsschema und ich weiß auch nicht, was offlable ist und was nicht, weil ich kein Problem damit habe.

Ich weiß nicht, warum sie in der Klinik bei Hui immer Convenia verordnen, vielleicht tatsächlich, wegen der Depotwirkung, aber der Ärztin scheint Convenia überhaupt nicht so geläufig zu sein. Sie hat es schon da und hatte es Hui auf Wunsch bei einer Blasenentzündung auch mal gespritzt, aber immer betont, dass das bei Blasenentzündung nicht das AB erster Wahl sei.
Hui brauchte letztes Jahr insgesamt 4 Wochen Behandlung, bis sie gesund war, allerdings hatten wir da einen deutlich schwereren Verlauf und ihr Problem kam überhaupt nur durch den Stress der Zahnop ans Licht, von daher hätte ich ein länger wirkendes AB schon vorgezogen.

Jedenfalls muss ich Montag Abend wieder mit ihr hin, weiß jemand was über Resistenzen bei Amoxicillin? Ich schau auch noch mal wegen der Behandlungsdauer, weil alle zwei Tage mit ihr zum Tierarzt, wäre echt Sch...

Bea
 
Alt 20.03.2016, 12:02   #54
romulus

Standard AW: Hui frisst fast nichts

Kannst Du die weitere Behandlung nicht mit oralem AB zu Hause durchführen?
Ich mache das immer so, wenn es erforderlich ist und Convenia nicht angezeigt!
 
Alt 20.03.2016, 12:12   #55
Lio
 
Avatar von Lio
Standard AW: Hui frisst fast nichts

Ja, wir können ihr Tabletten eingeben. Ich weiß nur nicht, ob sie es vom Magen her verträgt. Wenn, würde ich es ihr lieber selbst spritzen. Aber das darf ich ja strenggenommen nicht.

Ist Convenia denn wirklich nicht angezeigt? Bei NaOmi damals hatten wir unter Convenia als Nebeneffekt erfreulicherweise eine Spontanheilung eines ebenfalls nicht erkannten brochialen Infektes.

Bea
 
Alt 20.03.2016, 12:22   #56
romulus

Standard AW: Hui frisst fast nichts

Hier findets Du etwas über Convenia - das ist ein Cephalosporin und hat eine große Wirkungsbreite, ebenso wie Amoxicillin .
Hilft alles nix, Du musst sie darauf ansprechen, warum nicht Convenia, ich verstehe es auch nicht!
 
Alt 20.03.2016, 12:29   #57
Songbird
 
Avatar von Songbird
Standard AW: Hui frisst fast nichts

Bei Menschen erlebe ich eine gehäufte Verschreibung von Amoxcillin in den letzten Jahren. Als menschlicher Patient bin ich davon nicht so überzeugt. Bei Blasenentzündungen wirkt es häufig sehr gut, bei Infektionen der Atemwege meistens null. Natürlich bin ich keine Katze..
Ich muss mich entschuldigen, habe nicht alle Deine Beiträge gelesen, aber bekommst Du auch was für den Magen? Viele Antibiotika sind besonders auf leeren Magen sehr aggressiv. Ich habe mal zwei Wochen gebraucht um mich von sowas wieder zu erholen...schlimm war das.
Das häufige Erbrechen kenne ich auch, die Schwierigkeit besteht darin einzuordnen wann es krankhaft ist. Katzen erbrechen ja besonders leicht, so soll es sein, daraus kann sich aber auch sehr leicht ein regelmäßiges Erbrechen ergeben. Wir haben mit Omeprazol und magenschonendem Futter eine deutliche Besserung erreicht.
Ich stimme Dir voll zu, mir kommt das auch ernster vor als die TA das zu nehmen scheint.
 
Alt 20.03.2016, 12:31   #58
Lio
 
Avatar von Lio
Standard AW: Hui frisst fast nichts

Ja, das hast du recht. Sie hat gesagt, sie hat es nicht dabei, anscheinend verordnet sie in diesen Fällen immer Amoxicillin. Ich hatte ihr am Telefon ja die Symptome geschildert.

Ich weiß nicht, ob man noch wechseln kann. Meine Sorge ist ja auch, ob Hui es verträgt, bis jetzt scheint das aber der Fall zu sein.

Bea
 
Alt 20.03.2016, 12:33   #59
romulus

Standard AW: Hui frisst fast nichts

Zitat:
Zitat von Lio Beitrag anzeigen
. Sie hat gesagt, sie hat es nicht dabei, anscheinend verordnet sie in diesen Fällen immer Amoxicillin.
Deshalb hat sie Amox gegeben, das hat sie wohl immer dabei.....
 
Alt 20.03.2016, 12:39   #60
Lio
 
Avatar von Lio
Standard AW: Hui frisst fast nichts

Meinst Du? Mist. Keine Ahnung, ich weiß nicht, was Standard ist. Ich wollte noch sagen, dass ich will, dass Hui Convenia kriegt, aber dann hab ich mich nicht getraut.

Bea
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Hui frisst fast nichts
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kater hat hohes Fieber (40,4), frisst fast nichts Nicole.74 Infektionskrankheiten 40 23.07.2014 17:16
Kitten frisst fast nichts Simiangirl Katzen-Ernährung 11 03.09.2009 09:22
Kater frisst nach Umzug fast nichts! Scarlett Umzug 21 23.10.2007 08:12
Katerchen frisst fast nichts! Hilfe!!! pookii Aufzucht von Kitten 18 18.10.2007 16:02
Katze frisst fast nichts mehr!!! MiezeI Krankheiten-Innere 5 18.04.2006 23:18

Stichworte zum Thema Hui frisst fast nichts

, geschlechtserkennung katze


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de