Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzen allgemein > Katze im Alter

Thema:

Hui frisst fast nichts

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Hui frisst fast nichts im Bereich "Katze im Alter". --> Zitat: Zitat von kittekatz Du kannst ruhig das doppelte geben, unter 80 ml (40 in jede Seite) ist das schade ums Geld. Glaub mir, meine Katze kriegt schon jahrelang intervallweise Infusionen... Die ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 18.03.2016, 08:58   #31
Lio
 
Avatar von Lio
Standard AW: Hui frisst fast nichts

Zitat:
Zitat von kittekatz Beitrag anzeigen
Du kannst ruhig das doppelte geben, unter 80 ml (40 in jede Seite) ist das schade ums Geld.

Glaub mir, meine Katze kriegt schon jahrelang intervallweise Infusionen...

Die Appetitlosigkeit könnte CNI sein, du schriebst ja auch von schlechten Nierenwerten. Bekommt sie da schon irgendwas?

Ich muss mit meinen beiden auch in die Tierklinik, ich lasse aufgrund schlechter Erfahrungen IMMER am Hinterlauf Blut nehmen. Man kann die Tiere besser fixieren und sie sehen die Nadel nicht. Das steht deine Katze
ohne Sedierung durch, keine Sorge! Vielleicht lieber für Dich Rescuetropfen?

Hallo Kittekatz,

hab mal in Deinen Thread reingekuckt. Ich bin schon immer wieder beeindruckt, wieviel hier die User für ihre Katzen tun. Leider kann ich nichts Sinnvolles beitragen, außer vielleicht, dass ein bisschen Cortison tatsächlich gut tun könnte. Hui kriegt sogar vom Aerokat Appetit... Und ab einem gewissen Alter finde ich, relativieren sich die Nachteile, vorausgesetzt, die Katze verträgt die Behandlung grundsätzlich...

Zu Hui
Ich weiß nicht, wie Huis Nierenwerte aktuell sind, vor einem Jahr waren sie nur vorübergehend erhöht, dann wieder gut.

Auch wenn es vielleicht so rüber kommt: Glaub mir, ich bin nicht hysterisch. Schon vorsichtig, manchmal unsicher, aber dieser Katze muss man tatsächlich gut überlegen, was man tut und was man lässt.
Es ist nicht nur die Blutabnahme, es ist die lange Fahrt, sobald sie die Tierklinik wittert, ist es eigentlich schon vorbei. Dann wird das ganze für sie eine Sache auf Leben und Tod. Alles was man tun kann, ist, alles möglichst kurz zu halten, damit sie nicht so viel Zeit hat, sich reinzusteigern.

Zur Infusion: Warum sollen 40 ml nichts bringen? Flüssigkeit ist Flüssigkeit, oder? Es geht ja nur darum, ev. Flüssigkeitsverlust durch wenig oder nur Trofufessen ein bisschen auszugleichen. Ich will halt nicht irgendwas blind machen, was Hui mehr schadet als nützt, da ich nicht weiß, wo das Problem liegt. Aber wie sich jetzt gezeigt hat, war es wahrscheinlich gut, ihr gar keine Infusion zu geben, schreib ich gleich noch was dazu.

LG
Bea
 
Alt 18.03.2016, 08:58   Anzeige
NinaP
 
Standard AW: AW: Hui frisst fast nichts

Hallo Lio,

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 18.03.2016, 09:10   #32
Lio
 
Avatar von Lio
Standard AW: Hui frisst fast nichts

Für alle, die sich noch erinnern möchten:

NaOmi hat heute ihren dritten Todestag. Kleine Maus. Auch wenn Du nur kurz bei uns warst, ich hab Dich noch gut in Erinnerung! Ich hoffe, Du schaust noch aus deinem Katzenhimmel hin und wieder nach uns. Deinen Platz als Seniorin hat ja jetzt Hui eingenommen.

Im Moment sieht es so aus, als würde sich das Problem jetzt rauskristallisieren.

Als ich heute Morgen nach unten kam, war buchstäblich alles vollgekotzt. Dachte ich. Neben Erbrochenem, fand ich ziemlich große Mengen weißen Schaums. Und Hui frass gar nichts mehr. Dann konnte ich sehen, dass der weiße Schaum nicht aus dem Magen kommt, sondern sie ihn ausniest (sie niest sonst nie). Sie schluckt sich auch schwer, also ich denke, das Hauptbroblem kommt aus den Bronchien und sie braucht eine antibiotische Behandlung.

Ich hoffe, es wird nicht noch akuter, denn die TÄ vor Ort hat erst ab 3 Uhr Sprechstunde. Dazu kommt, dass unser Auto in der Werkstatt ist und ich nach wie vor ziemlich grippig bin und mich entsprechend fühle. Leider hat es meinen Mann auch erwischt, so dass wir uns momentan ein bisschen schwer tun...


Eine Frage noch: Meint ihr, ein bisschen Aerokat würde ihr gut tun? Sie rasselt ziemlich beim Atmen. Cortison hat doch abschwellende Wirkung, oder?
Bea
 
Alt 18.03.2016, 11:00   #33
olivii
 
Avatar von olivii
Standard AW: Hui frisst fast nichts

Wurde das Herz mal untersucht?Nicht dass es keine Bronchitis, sondern ein Lungenödem ist...ich will keine Panik verbreiten,aber Schaum würde ich auf jeden Fall abklären lassen,wenn er aus den Atemwegen kommt.Da wäre ich persönlich immer lieber ein bisschen übervorsichtig.

Ich würde versuchen so flott wie möglich zu einem TA zu kommen oder den zu euch kommen zu lassen.

Ich würde da ehrlich gesagt jetzt wirklich gar nicht mehr abwarten,auch wenn es für sie Stress ist,aber das hört sich dann doch eher nach einer sehr akuten Sache an,die auf jeden Fall umgehend zum TA muss,so blöd es jetzt auch für euch alle ist.

Ich drücke die Daumen und gute Besserung auch für euch Dosis,im mom ist einfach so viel unterwegs,an Krankheiten.

Und noch was,habt ihr mal versucht,die Katze untersuchen zu lassen,ohne euer Beisein?
Fiele mir noch spontan ein.Brüllende,total ausflippende Kinder lassen sich nämlich manchmal sehr ruhig und entspannt untersuchen,wenn die Eltern nicht dabei sind,immer wieder sehenswert.

Vielleicht gibt es auch Katzen,die ohne ihre Dosis ruhiger sind.
 
Alt 18.03.2016, 11:04   #34
Nordwind
Standard AW: Hui frisst fast nichts

Bea, ich bin heute in Gedanken bei NaOmi und bei dir ! Ich muss immer wieder an dIe Maus denken und sie wird auch bei mir unvergessen sein !


Cortison hat abschwellnde Wirkung, nur würde ich eine Verabreichung immer mit der TÄ abstimmen. Das könntest du ggf. auch telefonisch mit ihr besprechen.

Auch ich würde mich mit der Infusionsmenge langsam rantasten und mich an die Empfehlung der TÄ halten ! In Absprache steigern geht immer ....ein Zuviel mit all seinen möglichen Auswirkungen wieder in den Griff zu bekommen ist allemal schwerer .

Wünsche Hui , dir und deinen Mann gute Besserung !


Ganz liebe Grüße

Susanne
 
Alt 18.03.2016, 11:55   #35
Lio
 
Avatar von Lio
Standard AW: Hui frisst fast nichts

Zitat:
Zitat von olivii Beitrag anzeigen
Wurde das Herz mal untersucht?Nicht dass es keine Bronchitis, sondern ein Lungenödem ist...

Ich würde versuchen so flott wie möglich zu einem TA zu kommen oder den zu euch kommen zu lassen. Ich würde da ehrlich gesagt jetzt wirklich gar nicht mehr abwarten,auch wenn es für sie Stress ist,aber das hört sich dann doch eher nach einer sehr akuten Sache an,die auf jeden Fall umgehend zum TA muss,so blöd es jetzt auch für euch alle ist.
Du hast vollkommen recht! Da muss ein TA draufschauen.
Ich hatte schon ein paar Anstrengungen gemacht, in Sachen Herz. Problem: Herzuntersuchung unter Sedierung ist nicht. Und ohne auch schwer vorstellbar. Ist aber alles lange her. Zwischendrin haben wir "auf Verdacht" in Absprache mit unserer damaligen HausTÄ Fortecor gegeben (wir sind ja dann umgezogen). Schien auch ganz gut zu tun, hat sie auch vertragen. Aber dann wieder abgesetzt, weil TKTÄ sagte, keine Notwendigkeit und geht auf die Nieren.

Ich hab auch gerade ein bisschen in Sachen Lungenödem nachgelesen, da wird einem schon bewusst, dass man da nichts versäumen darf. Da sie Asthmatikerin ist, wäre das nicht so abwegig und wir hatten vor ein paar Jahren schon mal einen ähnlichen, allerdings drastischeren Vorfall.

Was mich davon abhält, in akute Panik zu verfallen, ist, dass sie wohl keine gröbere Atemnot hat, die Atmung nicht wesentlich beschleunigt ist und sich zum Schlafen hingelegt hat, nachdem sie vorher noch mal draußen war, dort eine ordentliche Portion Magensäure gekotzt hat, dann einen Happen gefressen (immerhin), jetzt hoffe ich, dass der drinbleibt. Ich denke, es ist eine Mischsymptomatik, das macht es auch so schwer, das Richtige zu tun, finde ich.

Mit der Lunge/Bronchien ist sicher was, weil sie ein rasselndes Atemgeräusch hat und das schaumig-weiße Sekret und die gelbe Magensäure waren jetzt gut auseinanderzu halten. (Von beidem habe ich Proben genommen).


Zitat:
Ich drücke die Daumen

Und noch was,habt ihr mal versucht,die Katze untersuchen zu lassen,ohne euer Beisein?
Fiele mir noch spontan ein.Brüllende,total ausflippende Kinder lassen sich nämlich manchmal sehr ruhig und entspannt untersuchen,wenn die Eltern nicht dabei sind,immer wieder sehenswert.

Vielleicht gibt es auch Katzen,die ohne ihre Dosis ruhiger sind.
Das ist eine sehr guter Hinweis, und mit den Kindern gebe ich Dir vollkommen Recht, das ist auch meine Erfahrung.
Leider haben wir das bei Hui auch schon durch, ohne ist noch schlimmer. Ist allerdings auch schon lange her und war so ein schreckliches Erlebnis für alle (inklusive TA, dem ich heute noch die Gurgel umdrehen könnte), dass wir es nicht wiederholen wollen. Ich glaube, bei Hui greifen da einfach ihre Instinkte so stark.

Wir warten im Moment noch auf einen Anruf aus der Werkstatt, und dann werde ich auf jeden Fall noch bei der TÄ vor Ort anrufen, vielleicht kommt sie ja ins Haus, vielleicht sogar etwas früher als 15 Uhr. Falls nicht, fahren wir mit dem Taxi hin, aber Klinik mit Taxi wäre heftig. Und dann weiß man auch immer nicht, wer sie da gerade in die Finger kriegt...

Von daher bitte Daumen drücken, dass sich ihr Zustand in den nächsten Stunden nicht verschlimmert.

Bea
 
Alt 18.03.2016, 12:02   #36
Lio
 
Avatar von Lio
Standard AW: Hui frisst fast nichts

Zitat:
Zitat von Nordwind Beitrag anzeigen
Bea, ich bin heute in Gedanken bei NaOmi und bei dir ! Ich muss immer wieder an dIe Maus denken und sie wird auch bei mir unvergessen sein !


Cortison hat abschwellnde Wirkung, nur würde ich eine Verabreichung immer mit der TÄ abstimmen. Das könntest du ggf. auch telefonisch mit ihr besprechen.

Auch ich würde mich mit der Infusionsmenge langsam rantasten und mich an die Empfehlung der TÄ halten ! In Absprache steigern geht immer ....ein Zuviel mit all seinen möglichen Auswirkungen wieder in den Griff zu bekommen ist allemal schwerer .

Wünsche Hui , dir und deinen Mann gute Besserung !


Ganz liebe Grüße

Susanne
Danke Susanne, ja, sie war so ein süßer kleiner Zausel und ich wünschte, ich hätte mehr für sie tun können...Aber immerhin hat sie ihr Leben gelebt und ganz zum Ende noch einmal ein Zuhause zu haben, nach m ehreren Tierheimaufenthalten, hat sie sicher ein bisschen entschädigt, für all die Unbillen, die sie noch durchstehen musste...

LG
Bea
 
Alt 18.03.2016, 12:44   #37
Nordwind
Standard AW: Hui frisst fast nichts

Denke mal, dass du sehr viel für NaOmi tun konntest: du hast ihr ein liebes Zuhause gegebeben, ein Heim wo sie geliebt und umsorgt wurde. Das hat ihr sehr gut getan und sie hat gespürt ,dass sie geliebt worden ist .

Nie werde ich das Foto vergessen, wo sie im Winter mit hoch erhobenen Schwänzchen durch den Schnee gestapft ist. So ein entschlossenes, energisches und frohes Gesichtchen. Das hast du ihr alles ermöglicht.

Eine Abklärung für Lui ist mit Sicherheit gut ! Daumen sind gedrückt, dass ihr Zustand stabil bleibt und die TÄ zeitnah einen Hausbesuch machen kann !

Und fälls du dich doch später mal entschließen solltest in die TK nach M zu fahren: hast du da die Möglichkeit einen Termin bei deiner Wunsch TÄ zu machen ? Meist ist dies ja nach vorheriger Ankündigung möglich .

Ganz liebe Grüße

Susanne
 
Alt 18.03.2016, 12:59   #38
olivii
 
Avatar von olivii
Standard AW: Hui frisst fast nichts

ach Mensch,ich drücke fest die Daumen

der TA kann ja vielleicht schon durch Auskultieren der Lunge etwas in Erfahrung bringen,wenn ihr das denn hinbekommt.

Das ist so schrecklich,wenn man den Puffeln nicht sagen kann,wie wichtig jetzt eine Untersuchung ist,damit sie ruhiger wären.

Ich kann das gut nachvollziehen,wie schrecklich das ist,man würde gerne helfen aber der Schatz lässt einen nicht so richtig.

Fühlt euch gedrückt ich denke heute nachmittag an die Maus

Das mit der Atemzugfrequenz ist schonmal gut.Das muss wieder werden!
 
Alt 18.03.2016, 13:15   #39
Trulla-la

 
Avatar von Trulla-la
Standard AW: Hui frisst fast nichts

Bin dank deines Hinweise gerade an NaOmis Grab gewesen.
Ich bin nicht so der Mensch der Daten im Kopf behält, aber Begebenheiten, Lebewesen die mir was bedeuten und Lebenswege die ich mitging bleiben sehr im Gedächtnis haften.
Wie könnte ich sie also vergessen?


Bea
Ich hoffe ihr habt nun einen Weg finden können Hui zu helfen. Am jetzigen Wohnort ist es ja nicht ganz so einfach in Huis Sinn zu agieren. Ich weiß aber das ihr beide tut was immer möglich ist um ihr zu helfen.
Bei Katzen wie Hui ist dabei nunmal auch sehr abzuwägen womit man ihr welchen Stress antut und inwieweit das sich die Waage hält zw. Nutzen und Belastung.

Raten oder Tipps geben kann ich leider kaum. Das einzige was mir bei deiner Beschreibung durch den Kopf ging ob es auch eine Magen- Darmgeschichte sein könnte?
Gastritis, Pankreatitis, Darmentzündung o.ä.
Wenn ihr also an Blut von ihr kommen solltet wäre die Bestimmung der fPLi evtl. sinnvoll. Hängt natürlich auch von der Untersuchung ab. Ein versierter TA kann das schon mit Abtasten einkreisen. US wird bei ihr ja leider ähnlich schwierig sein wie manch andere Untersuchung.

Daumen sind gedrückt

Dir und Martin auch gute Besserung. Und ganz lieben Gruß an ihn.
 
Alt 18.03.2016, 18:53   #40
Lio
 
Avatar von Lio
Standard AW: Hui frisst fast nichts

Zitat:
Zitat von Nordwind Beitrag anzeigen
Denke mal, dass du sehr viel für NaOmi tun konntest: du hast ihr ein liebes Zuhause gegebeben, ein Heim wo sie geliebt und umsorgt wurde. Das hat ihr sehr gut getan und sie hat gespürt ,dass sie geliebt worden ist .

Nie werde ich das Foto vergessen, wo sie im Winter mit hoch erhobenen Schwänzchen durch den Schnee gestapft ist. So ein entschlossenes, energisches und frohes Gesichtchen. Das hast du ihr alles ermöglicht.

Eine Abklärung für Lui ist mit Sicherheit gut ! Daumen sind gedrückt, dass ihr Zustand stabil bleibt und die TÄ zeitnah einen Hausbesuch machen kann !

Und fälls du dich doch später mal entschließen solltest in die TK nach M zu fahren: hast du da die Möglichkeit einen Termin bei deiner Wunsch TÄ zu machen ? Meist ist dies ja nach vorheriger Ankündigung möglich .

Ganz liebe Grüße

Susanne
Ja, klar, wenn ich einen fixen Termin mache, dann schon. Aber wenn ich einfach "notfallmäßig" kommen, dann wird es natürlich schwierig.

Danke für die netten Worte und Genesungswünsche, Susanne
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Hui frisst fast nichts
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kater hat hohes Fieber (40,4), frisst fast nichts Nicole.74 Infektionskrankheiten 40 23.07.2014 18:16
Kitten frisst fast nichts Simiangirl Katzen-Ernährung 11 03.09.2009 10:22
Kater frisst nach Umzug fast nichts! Scarlett Umzug 21 23.10.2007 09:12
Katerchen frisst fast nichts! Hilfe!!! pookii Aufzucht von Kitten 18 18.10.2007 17:02
Katze frisst fast nichts mehr!!! MiezeI Krankheiten-Innere 5 19.04.2006 00:18

Stichworte zum Thema Hui frisst fast nichts



Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de