Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenernährung > Ernährung Top-Themen

Thema:

Kokosöl für Katzen?

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Kokosöl für Katzen? im Bereich "Ernährung Top-Themen". --> Ich bin ja immer etwas skeptisch, wenn etwas "angepriesen" wird. Oft haben die Leute gar keine Ahnung vom Stoffwechsel einer Katze. In dem Zusammenhang denke ich immer an den Tipp Schwarzkümmelöl oral ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 03.06.2016, 21:02   #1
Flori-Cat

 
Avatar von Flori-Cat
Standard Kokosöl für Katzen?

Ich bin ja immer etwas skeptisch, wenn etwas "angepriesen" wird. Oft haben die Leute gar keine Ahnung vom Stoffwechsel einer Katze.
In
dem Zusammenhang denke ich immer an den Tipp Schwarzkümmelöl oral gegen Zecken zu geben. Das wirkt sehr gut bei Hunden und schadet ihnen nicht. Aber bei Katzen führt das Öl zu schweren Vergiftungserscheinungen.

Nun habe ich da was zu Kokosöl gefunden und wollte mal Eure Meinung hören. Vielleicht hat schon jemand Erfahrungen?
Kann mir sagen ob es schädlich ist?

Hier mal der Link *klick*
 
Alt 03.06.2016, 21:02   Anzeige
NinaP
 
Standard AW: Kokosöl für Katzen?

Hallo Flori-Cat,

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 03.06.2016, 22:31   #2
*Nala*
Standard AW: Kokosöl für Katzen?

Ich habe auch schon gehört, dass Kokosöl bei Zecken helfen soll, leider weiß ich aber die Dosierung nicht.

Bei FN gibt es ein Öl auf pflanzlicher Basis, sowohl für Katzen als auch für Hunde, das auch Kokosöl enthält. DAS haben wir schon getestet und es half wirklich gut.
Nachteil, die ersten 2 Tag ist das Fell etwas fettig, sieht strähnig aus, gibt sich dann aber schnell.
 
Alt 04.06.2016, 10:27   #3
KittiKatz
 
Avatar von KittiKatz
Standard AW: Kokosöl für Katzen?

Ich benutze Kokosöl zur Herstellung meines Shampoos. Aber bei mir ist das ganz fest und wird erst durch Wärme (Reiben) weich. Gibt es das auch flüssig?

Bei deinem Link, Flori-Cat, ist auch von einer Messerspitze die Rede. Das kann sich doch dann nur um dieses Feste Material handeln, oder?
 
Alt 04.06.2016, 11:34   #4
moritzchen16
 
Avatar von moritzchen16
Standard AW: Kokosöl für Katzen?

Hallo Petra!

Ich verwende das Öl zum Kochen und bin begeistert, ist zwar sehr teuer, aber man braucht nicht soviel.

Habe auch schon vieles drüber gelesen, das es auch gegen Flöhe helfen soll.

Jody kostet manchmal davon und es hat ihr noch nie geschadet.

Ja es ist fest, also nicht flüssig, erst beim Erwärmen und es hat einen wunderbaren Duft.

Wünsche euch allen ein schönes WE und an die Pelznasen.
 
Alt 04.06.2016, 15:32   #5
Guinan
 
Avatar von Guinan
Standard AW: Kokosöl für Katzen?

Kittikatz:
Das wird auch die feste Konsistenz haben. Im Text der Seite wird übers zerreiben, flüssig machen geschrieben.

Ich hab schon oft gelesen,
das Kokosöl Katzen leicht übers Fell gestrichen wird und/oder ein wenig ins Futter. Keine eigenen Erfahrungswerte dazu.

(ich nutze es 1x die Woche als Haarkur, und jetzt gerade teste ich es als Augencreme)

So oder so: es sollte nicht raffiniert sein, und ein Bioprodukt.

 
Alt 05.06.2016, 12:16   #6
DesKatersDiener
 
Avatar von DesKatersDiener
Standard AW: Kokosöl für Katzen?

Zitat:
Zitat von Guinan Beitrag anzeigen
Kittikatz:
Das wird auch die feste Konsistenz haben. Im Text der Seite wird übers zerreiben, flüssig machen geschrieben.
(ich nutze es 1x die Woche als Haarkur, und jetzt gerade teste ich es als Augencreme)

So oder so: es sollte nicht raffiniert sein, und ein Bioprodukt.

Mensch Kittikatz:
vor der Schleimhaut reizenden Wirkung von Kokosöl/fett wird aber explizit
gewarnt. Diese Warnhinweise sollte man immer ernst nehmen.
 
Alt 05.06.2016, 12:33   #7
KittiKatz
 
Avatar von KittiKatz
Standard AW: Kokosöl für Katzen?

Oh, ich wasche mir damit nur die Haare! Und meine Glatze wächst tatsächlich langsam wieder zu. Wahrscheinlich wären die Haare aber auch ohne Kokosöl wieder gekommen...

Guinan testet es als Augencreme! Das hast du verwechselt!
 
Alt 05.06.2016, 13:03   #8
DesKatersDiener
 
Avatar von DesKatersDiener
Standard AW: Kokosöl für Katzen?

Zitat:
Zitat von KittiKatz Beitrag anzeigen
Oh, ich wasche mir damit nur die Haare! Und meine Glatze wächst tatsächlich langsam wieder zu. Wahrscheinlich wären die Haare aber auch ohne Kokosöl wieder gekommen...

Guinan testet es als Augencreme! Das hast du verwechselt!
Sorry - stimmt auffallend - die Hitze und die Folgen der gestrigen Grillparty
hinterlassen Spuren
 
Alt 05.06.2016, 18:39   #9
Flori-Cat

 
Avatar von Flori-Cat
Standard AW: Kokosöl für Katzen?

Danke für Eure Rückmeldungen

Vielleicht melden sich noch "versierte" Leute, die in Richtung Tierheilpraktiker Ahnung haben?

Interessiert bin ich auf jeden Fall.
Es soll ja wohl auch bei Darmproblemen helfen.

Meine Mama nutzt es auch gerade als Shampoo. Ihre Haare sind seidiger und auch die Schuppen sind weg.
 
Alt 05.06.2016, 18:44   #10
Guinan
 
Avatar von Guinan
Standard AW: Kokosöl für Katzen?

war das "schleimhautreizend" ernst gemeint?

Ich hab auch schon damit gebadet - da sind novh weitere reizbare Gegenden involviert
aber: alles wunderbar babyweich,
auch um die Augen rum, die Falten werden milder,
Augenringe bleiben allerdings

- sorry fürs ot -
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Kokosöl für Katzen?
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Giardien,Erfahrungsaustausch Kokosöl und kolloidales Silber Kerstin0505 Darmparasiten - Giardien 7 20.07.2015 11:04
Hat jemand schon etwas von Kokosöl-Mitteln gehört? panterchen Parasiten-äußere 5 21.12.2011 10:05
Frontline Spot on für Hunde auch für Katzen geeignet??? Angieee1307 Parasiten-äußere 8 14.07.2007 05:29
fotos für Gabriele und für alle anderen katzen freunde Felina2006 Katzen-Sonstiges 13 27.03.2007 21:20

Stichworte zum Thema Kokosöl für Katzen?

,

kokosöl für katzen



Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de