Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenernährung > Barfen

Thema:

Supplementieren oder nicht supplementieren?

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Supplementieren oder nicht supplementieren? im Bereich "Barfen". --> Hallo Seit letzte Woche Samstag hab ich einiges übers barfen gelesen und hab beschlossen, damit zu beginnen. Habe heute auch mal Putenfleisch gekauft und meinen beiden Schnurrern ein bisschen davon gegeben - ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 07.08.2012, 22:25   #1
Lady_Gina
 
Avatar von Lady_Gina
Standard Supplementieren oder nicht supplementieren?

Hallo

Seit letzte Woche Samstag hab ich einiges übers barfen gelesen und hab beschlossen, damit zu beginnen.

Habe heute auch mal Putenfleisch gekauft und meinen beiden Schnurrern ein bisschen davon gegeben - und sie waren ganz wild drauf. *freu*
Sogar die größeren längeren Stückchen haben sie nicht gestört und sie haben alles genüsslich gefressen.

Jetzt hab ich beschlossen, jede Woche an 1 Tag komplett mit Fleisch zu füttern. Und vllt. öfters mal am Abend ein Streifchen Fleisch. (Also nur so um die 5-10g)
Man soll ja nicht aprupt umstellen, also hab ich mir gedacht, ich lass es langsam angehen.

Hab mir auch schon für den Anfang das Felini Complete bestellt.

Jetzt die Frage:
Muss ich an dem 1 Tag, an dem sie Rohfleisch bekommen überhaupt supplementieren?
Gina würde bei 25g-30g pro kg (sie hab 6,8 kg) so ca 170g-204g Rohfleisch bekommen und bei Luci wären das (sie hab 5,7 kg) 142g-171g Rohfleisch. (Bin ich da richtig? )

Hab gelesen, dass man 20% ohne Supplementierung auskommt.
Ist das hier der Fall oder überschreite ich die 20% Marke schon?

An den anderen Tagen der Woche füttere ich Real Nature, Animonda Carny, Select Gold und ab und an Sha.
Beide bekommen je 200 g am Tag. ^^

Wie schaut es eigentlich mit Hühnerschenkeln aus?
Kann man die auch füttern?
Und die Küken? Muss man da davor die Katzen erst mehr ans barf gewöhnen oder kann man die gleich am Anfang schon füttern?
*neugierig ist*
 
Alt 07.08.2012, 22:25
Anzeige
 
Standard AW: Supplementieren oder nicht supplementieren?

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 08.08.2012, 09:44   #2
caterina
Standard AW: Supplementieren oder nicht supplementieren?

Hallo!
Wenn du nur einen Tag Fleisch gibst, musst du nicht unbedingt supplementieren. Richte dich aber darauf ein, dass sie evtl. etwas mehr brauchen als die berechnete Portion, weil sie ja vom Volumen her das Fertigfutter gewohnt sind. Meine Katze hat damals ca. 200gr. gebraucht und kommt heute mit max. 150gr. hin.
Küken und Hähnchenschenkel kann man füttern, solltest du aber langsam mit beginnen, denn manche Katzen haben Probleme, die Knochen zu verdauen. Ich würde auch eher Hähnchenflügel nehmen, die Knochen sind ja deutlich dünner
Ich würde am Anfang einfach mal verschiedene Fleischsorten und auch Hackfleisch austesten, dann hast du schonmal eine Basis fürs richtige Barfen und kannst beurteilen, was besser und was schlechter gefressen wird.
Caterina
 
Alt 08.08.2012, 15:26   #3
Lady_Gina
 
Avatar von Lady_Gina
Standard AW: Supplementieren oder nicht supplementieren?

Danke für die Info! *freu*

Und wie sieht es eigentlich aus, wenn ich mich mal entschließe, halb halb zu machen. Also morgen Nafu und abends barf?
Kriegen die dann jeweils die Hälfte der Menge vom Nafu und die Hälfte der Menge vom barf?

z.B. bei Gina 100g Nafu morgens und 100g barf abends?
Oder rechnet man da dann anderes?
*lieb frag*
 
Alt 09.08.2012, 10:00   #4
caterina
Standard AW: Supplementieren oder nicht supplementieren?

Ich würde dann eher einen Tag Dose, einen Tag Barf machen. Das ist für dich einfacher, weil du besser portionieren kannst und für die Katze angenehmer, weil sie über längere Zeit ein ähnliches Futter hat. Von Dose auf Roh ist es ja immer eine Umstellung. Aber ja: von der Menge her wird das dann in etwa so sein, muss man immer gucken, wie die Katze drauf reagiert.
Bei 50% Roh musst du dann natürlich supplementieren, aber da kann man sich ja rantasten. Taurin z.B. ist für gewöhnlich gar kein Problem, das kann man von Anfang an dazu geben.
 
Alt 09.08.2012, 14:28   #5
Lady_Gina
 
Avatar von Lady_Gina
Standard AW: Supplementieren oder nicht supplementieren?

Vielen vielen Danke für die Informationen!
*freu*

Von Tag zu Tag fühl ich mich sicherer, wenns ums barfen geht.
Die Antworten von dir auf meine Fragen helfen mir sehr!
Danke für deine Hilfe!
 
Alt 11.08.2012, 17:33   #6
Kaethu
Standard AW: Supplementieren oder nicht supplementieren?

hoi


super dass du umstellen willst!

als ich noch weniger gebarft habe (auch 1-2 Mahlzeiten pro Woche), habe ich mir keine Gedanken gemacht über Supplemente.

ich habe aber auch zum Teil, wie du schon gesagt has mal morgends Nafu und Abends barf. ich habe auch immer je 100g gefüttert (pro Mahlzeit).


jetzt bin ich im voll- Barfen und muss schon gucken (bin mich immer noch am Einleben). gerade heute habe ich wieder etwas bereitgeschnitten, abgepacjt und in den Tiefkühler verfrachtet. macht schon viiiiiel.mehr Spass als einfach NaFu Beutel aufreissen - auch den Katzen!
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Supplementieren oder nicht supplementieren?
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Supplementieren...?!? Sarvinia Barfen 4 28.01.2008 22:34
Supplementieren Minette Barfen 6 18.06.2007 22:53
Supplementieren nevil Barfen 4 03.01.2006 16:06
Supplementieren auch wenn "Nicht-Alleinfutter" nur ab und zu gefüttert wird? Oma_Muckel Archiv Katzen-Ernährung 6 03.12.2005 11:29
Supplementieren? *sonja* Archiv Katzen-Ernährung 5 02.11.2005 20:58

Stichworte zum Thema Supplementieren oder nicht supplementieren?

natürlich supplementieren katze

,

supplementieren katze

,

animonda carny supplementieren



Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de