Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenkrankheiten > Augenerkrankungen


Thema:

"Herpes, Mykoplasmen und nun beidseitiges Glaukom"

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über "Herpes, Mykoplasmen und nun beidseitiges Glaukom" im Bereich "Augenerkrankungen". --> Ach Mann, Ihr tut mir beide so leid . Ich hoffe, dass er sich irgendwie dran gewöhnt und Dich dann wieder lieb hat und nicht so fürchtet. Ich kann mir vorstellen wie ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 17.03.2017, 22:02   #141
Tina2014
 
Avatar von Tina2014
Standard AW: "Herpes, Mykoplasmen und nun beidseitiges Glaukom"

Ach Mann, Ihr tut mir beide so leid .

Ich
hoffe, dass er sich irgendwie dran gewöhnt und Dich dann wieder lieb hat und nicht so fürchtet. Ich kann mir vorstellen wie weh Dir das tut
 
Alt 17.03.2017, 22:02   Anzeige
NinaP
 
Standard AW: AW: "Herpes, Mykoplasmen und nun beidseitiges Glaukom"

Hallo Tina2014,

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 18.03.2017, 09:53   #142
Brummi
 
Avatar von Brummi
Standard AW: "Herpes, Mykoplasmen und nun beidseitiges Glaukom"

Zitat:
Zitat von Tina2014 Beitrag anzeigen
Ach Mann, Ihr tut mir beide so leid .

Ich hoffe, dass er sich irgendwie dran gewöhnt und Dich dann wieder lieb hat und nicht so fürchtet. Ich kann mir vorstellen wie weh Dir das tut
Ich schließe mich hier mal an,
alles Gute für euch zwei.

-
 
Alt 19.03.2017, 17:18   #143
Flori-Cat

 
Avatar von Flori-Cat
Standard AW: "Herpes, Mykoplasmen und nun beidseitiges Glaukom"

Zitat:
Zitat von Tina2014 Beitrag anzeigen
Ich hoffe, dass er sich irgendwie dran gewöhnt und Dich dann wieder lieb hat und nicht so fürchtet. Ich kann mir vorstellen wie weh Dir das tut
Leider ist das Gegenteil der Fall
Offensichtlich ist das rechte Auge so angegriffen, dass ihm die Augentropfen,d die ich morgens und abends geben muss (gegen den Augendruck) schmerzen. Er faucht sofort und will mit der Pfote ran. Davon halte ich ihn dann natürlich ab.
Zum Glück beruhigt er sich dann schnell. Aber trotzdem

Und die Augensalbe ist auch doof. Entweder kommt gleich was raus, wenn man den Deckel abmacht... da hat man den Kater noch gar nicht in Position. Oder man hat Kater in Position und man drückt auf die Tube und es kommt erstmal nichts.
Und klappt es nicht beim ersten Versuch... dann regt sich Nikky auf, faucht und windet sich.

Er tut mir so unendlich leid.
Gerade ist er nicht mehr "der" Nikky. Er ist nicht mehr fröhlich.
 
Alt 19.03.2017, 18:57   #144
vilma

 
Avatar von vilma
Standard AW: "Herpes, Mykoplasmen und nun beidseitiges Glaukom"

Ach mensch, das tut mir so sehr leid. Kannst du die TÄ mal fragen, ob es normal ist, dass ihm die Tropfen so weh tun? Sowas sollte ja eigentlich nicht sein und ein Dauerzustand ist das ja auch nicht.

Petra, hast du mal überlegt, ob es leichter für Nikky wäre, das Auge entfernen zu lassen? Ich weiß, eine OP bei Senioren macht man nur, wenn es gar nicht anders geht. Aber er braucht das Auge ja ohnehin nicht mehr und für ihn und dich wären dann diese tägliche Belastung und die Schmerzen vorbei... Nur ein Gedanke.
 
Alt 19.03.2017, 18:59   #145
Kalimera
Moderator(in)
Standard AW: "Herpes, Mykoplasmen und nun beidseitiges Glaukom"

Zitat:
Zitat von vilma Beitrag anzeigen
Petra, hast du mal überlegt, ob es leichter für Nikky wäre, das Auge entfernen zu lassen? Ich weiß, eine OP bei Senioren macht man nur, wenn es gar nicht anders geht. Aber er braucht das Auge ja ohnehin nicht mehr und für ihn und dich wären dann diese tägliche Belastung und die Schmerzen vorbei... Nur ein Gedanke.
Ja, das hatte ich ja auch schon vorgeschlagen. Dauerhaft ist der tägliche Stress mit dem Tropfen sicher sehr belastend für alle und schränkt die Lebensqualität extrem ein
 
Alt 20.03.2017, 20:02   #146
Flori-Cat

 
Avatar von Flori-Cat
Standard AW: "Herpes, Mykoplasmen und nun beidseitiges Glaukom"

Nikky geht es nicht gut.
Seit gestern lässt er total den Kopf samt Ohren hängen.

Er hat gestern auch nur so 100g gefressen (sonst gute 300g). Hat sich nur zum Fressen und Klo bewegt und zweimal den Platz gewechselt

Heute sah es erst besser aus. Aber nach der ersten Portion Futter (40g) hat er sich wieder hingelegt und das war es.
Er kam dann zwar gegen 17 Uhr fressen (immerhin rund 70g), nun liegt er wieder mit hängendem Kopf.

Ich wollte ihm eine Schmerztablette geben, denn seitdem ich das Onsior (was er für das Schwänzchen bekam, welches wieder deutlich besser ist) abgesetzt habe, geht es ihm scheinbar schlechter. Vielleicht auch Zufall, die letzte Onsior hatte er Donnerstag, seit Sonntag ist er so schlecht drauf.
Er nimmt sie nicht. Kein Leckerchen reizt ihn. Gerade mal seine Milkie-Milch nimmt er mit Traumeel.

Das die Tropfen brennen können, ist bei angegriffener Hornhaut durchaus möglich. Ich habe nachgefragt.

Es ist ja nicht nur das eine Auge. Das andere hat zwar nicht diesen zusätzlichen defekt auf der Hornhaut, aber dafür den deutlich höheren Druck.
Wenn, dann würde es auf eine Entfernung beider Augen hinaus laufen. Was eine deutlich längere OP wäre (und wesentlich mehr Nachsorge und Schmerzen verursacht)......
Nikky ist geschätzte 15 Jahre, hat CNI, Herpes und scheidet chron. Coronaviren aus (die bekanntlichermaßen bei Stress oder immunsupression mutieren können zu FIP) ...... mein Bauchgefühl sagt derzeit nein...
 
Alt 20.03.2017, 20:12   #147
FELIDAE4

 
Avatar von FELIDAE4
Standard AW: "Herpes, Mykoplasmen und nun beidseitiges Glaukom"

Ach Petra, was ist denn nur mit dem Nikky Schatz...hört sich gar nicht gut an..... kann sich das Herpesvirus verbreitet haben...Mäulchen, Rachen etc.....daher die Fressunlust....
 
Alt 20.03.2017, 20:32   #148
Flori-Cat

 
Avatar von Flori-Cat
Standard AW: "Herpes, Mykoplasmen und nun beidseitiges Glaukom"

Zitat:
Zitat von FELIDAE4 Beitrag anzeigen
kann sich das Herpesvirus verbreitet haben...Mäulchen, Rachen etc.....daher die Fressunlust....
Am Donnerstag war nichts im Mäulchen zu sehen.
Er bekommt ja L-Lysin. Engystol ... mehr geht ja nicht bei Herpes

Falls es das ist. Ehrlich gesagt habe ich fast den Eindruck, dass er depressiv ist und sich ein Stück weit aufgegeben hat
 
Alt 20.03.2017, 22:02   #149
Brummi
 
Avatar von Brummi
Standard AW: "Herpes, Mykoplasmen und nun beidseitiges Glaukom"

Ach Petra,
Nikky tut mir so leid, ich hoffe er fängt sich wieder.

-
 
Alt 20.03.2017, 23:18   #150
Tatjana462

 
Avatar von Tatjana462
Standard AW: "Herpes, Mykoplasmen und nun beidseitiges Glaukom"

Liebe Petra, es tut mir so leid, dass es Deinem Nikkyschatz so schlecht geht. Lass Dich erst einmal fest drücken und für Nikky viele zarte Küsschen.
Vielleicht liegt es doch daran, dass Du das Onsior abgesetzt hast und er somit wieder mehr Schmerzen hat? Habe noch einmal nachgelesen...

Indikationen: Schmerzminderung und Entzündungshemmung bei Störungen des Bewegungsapparates.
Post-operative Schmerzminderung und Entzündungshemmung nach Weichteil-Chirurgie.

Da steht zwar bei Störungen des Bewegungsapparates. Aber ich könnte mir vorstellen, dass es noch mehr Bandbreite hat - allerdings nur eine Vermutung.
Zitat:
mehr geht ja nicht bei Herpes
Doch, aber da muss man eine gute Heilerin kennen. Mancher Heilpraktiker kann da auch sehr erfolgreich einwirken.

Und wenn man nur noch Schmerzen hat, was ja sein kann, dann verliert man leider auch den Lebenswillen. Geht mir genauso. Deshalb kann ich dies sehr gut nachempfinden. Hatte dadurch auch schon sehr depressive Phasen. Immer was Neues und nichts Gescheites. Und den armen Nikky hat es in letzter Zeit wirklich arg erwischt.

Deshalb reihe ich mich nun ein, die Daumen für Deinen Schatz ganz fest zu drücken.
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „"Herpes, Mykoplasmen und nun beidseitiges Glaukom"
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Herpes: Was nun? Simiangirl Infektionskrankheiten 4 22.01.2010 13:32
Herpes-Verdacht, Befund steht noch aus - was nun? nauyaca Augenerkrankungen 4 16.04.2009 14:58
Glaukom und FIP ??? katinka13 Infektionskrankheiten 11 31.01.2009 21:55
VonTÄ zurück: Test auf Chlamydien,Herpes,Calici und Mykoplasmen. silkepetra Infektionskrankheiten 11 24.01.2009 13:49
Schnupfen, Herpes,...was denn nun??? Struppi Infektionskrankheiten 2 20.09.2004 08:24

Stichworte zum Thema "Herpes, Mykoplasmen und nun beidseitiges Glaukom"

engystol ampullen katze

, cortison bei pankreatitis bei der katze, katzenforum, wer verwendet mucos comp ad.us.vet für seine katze, wo wird der chip bei katzen gesetzt, bauchspeicheldrüseninsuffizienz katze, cbd für katzen


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de