Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzenernährung > Archiv Katzen-Ernährung

Thema: Dürfen Katzen stilles Mineralwasser trinken?

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Dürfen Katzen stilles Mineralwasser trinken? im Bereich "Archiv Katzen-Ernährung". --> Hallo, eine Frage würd mich doch brennend interessieren: Kann man den Katzen Mineralwasser ohne Kohlensäure geben. Muss man dann auf irgendetwas achten? Viele Grüße Persermix...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 29.06.2007, 20:07   #1
Standard Dürfen Katzen stilles Mineralwasser trinken?

Hallo,

eine Frage würd mich doch brennend interessieren: Kann man den Katzen Mineralwasser ohne Kohlensäure geben. Muss man dann auf irgendetwas achten?

Viele Grüße Persermix
Persermix ist offline  
   
Netz Katzen
 
Standard AW: Dürfen Katzen stilles Mineralwasser trinken?

Alt 29.06.2007, 21:28   #2
Standard

Warum möchtest du ihr Mineralwasser geben? Das aus der Leitung ist doch viel günstiger?!

und wenn es ganz frei von kalk und bakterien sein soll, gibt es destilliertes wasser im zoofachhandel.

ich wäre mit den zusatzstoffen in mineralwasser für menschen jedenfalls vorsichtig.
Mareen ist offline  
Alt 29.06.2007, 21:29   #3
Moderatorin

Standard

Zitat:
Zitat von Persermix Beitrag anzeigen
Hallo,

eine Frage würd mich doch brennend interessieren: Kann man den Katzen Mineralwasser ohne Kohlensäure geben. Muss man dann auf irgendetwas achten?

Viele Grüße Persermix
Hi Persermix,

die spannendere Frage ist doch- was spricht denn dagegen?

Christine
cjh27 ist offline  
Alt 29.06.2007, 21:40   #4
Standard

Zitat:
Zitat von cjh27 Beitrag anzeigen
Hi Persermix,

die spannendere Frage ist doch- was spricht denn dagegen?

Christine
ich kann nur vermuten, dass persermix die natürliche verunreinigung des leitungswassers nicht mag und deswegen anderes wasser geben mag.

die frage ist nur, wieviel kalzium, kalium, magnesium oder was sonst noch alles in mineralwasser drin ist, ist gut oder schlecht für eine katze?
da hab ich auch keine ahnung von...
Mareen ist offline  
Alt 29.06.2007, 21:45   #5
Standard

Zitat:
Zitat von Mareen Beitrag anzeigen
ich kann nur vermuten, dass persermix die natürliche verunreinigung des leitungswassers nicht mag und deswegen anderes wasser geben mag.

die frage ist nur, wieviel kalzium, kalium, magnesium oder was sonst noch alles in mineralwasser drin ist, ist gut oder schlecht für eine katze?
da hab ich auch keine ahnung von...
Auch Leitungswasser enthält diese Mineralien
Die Mengen sind für Katzen so gering, die Mengen kannst du getrost vernachlässigen
Anfänger ist offline  
Alt 29.06.2007, 21:56   #6
Standard

Das Leitungswasser bei uns hat meistens eine bessere Qualität als Wasser aus
Flaschen.
Und ist billiger....
elvira ist offline  
Alt 29.06.2007, 22:03   #7
Standard

Zitat:
Zitat von Anfänger Beitrag anzeigen
Auch Leitungswasser enthält diese Mineralien
Die Mengen sind für Katzen so gering, die Mengen kannst du getrost vernachlässigen
ja, ok, ICH geb ja auch nur leitungswasser. sind denn diese mineralien in mineralwasser höher dosiert? und kann das dann schädlich sein für katzen?
ich denke, das ist die frage, die persermix interessiert...
Mareen ist offline  
Alt 29.06.2007, 22:05   #8
Gast
Standard

Zitat:
Zitat von Mareen Beitrag anzeigen
Warum möchtest du ihr Mineralwasser geben? Das aus der Leitung ist doch viel günstiger?!

und wenn es ganz frei von kalk und bakterien sein soll, gibt es destilliertes wasser im zoofachhandel.

ich wäre mit den zusatzstoffen in mineralwasser für menschen jedenfalls vorsichtig.
Wie, destilliertes Wasser??? Damit bringst Du eine Katze um, sie wird sterben wenn sie destillieres Wasser trinkt!!! Oder ist das Wasser nach der Destillation mit Mineralstoffen angereichert worden?
 
Alt 29.06.2007, 22:09   #9
Standard

Zitat:
Zitat von Ulrich Beitrag anzeigen
Wie, destilliertes Wasser??? Damit bringst Du eine Katze um, sie wird sterben wenn sie destillieres Wasser trinkt!!!
mensch, ulrich, ich meinte natürlich die flaschen aus dem zoofachhandel.
sorry, wenn ich grad destilliert geschrieben habe . ich wusste mich grad nicht anders auszudrücken. verzeih mir....bitte....

worin unterscheiden sich denn jetzt leitungswasser, das wasser aus dem zoofachhandel und "menschliches" mineralwasser? es muss doch einen grund geben, warum der tierfachhandel spezielles wasser für katzen und hunde produziert...
Mareen ist offline  
Alt 29.06.2007, 22:16   #10
Moderatorin

Standard

Zitat:
Zitat von Mareen Beitrag anzeigen
es muss doch einen grund geben, warum der tierfachhandel spezielles wasser für katzen und hunde produziert...
.... der Grund liegt darin das es gekauft wird. Speziellesm Wasser für Katzem wird doch auch mit Taurin versetzt (soweit ich mich erinnere ???)- da Taurin aber in allen gängigen Futtersorten mit drin ist und die BARFer eh schon darauf achten sehe ich da keinen eigentlichen Gewinn für die Gesundheit darin .

Christine
cjh27 ist offline  

Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de