Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzen allgemein > Anfängerfragen

Thema:

Streuner aufnehmen?

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Streuner aufnehmen? im Bereich "Anfängerfragen". --> Hallo zusammen, mein Freund und ich wissen momentan nicht genau wie wir uns verhalten sollen, deshalb wäre ich über Ratschläge sehr dankbar.. Also Ende September 2016 haben wir erstmals bei uns im ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 09.01.2017, 12:10   #1
jamie347
Standard Streuner aufnehmen?

Hallo zusammen,

mein Freund und ich wissen momentan nicht genau wie wir uns verhalten sollen, deshalb wäre ich über Ratschläge sehr dankbar..

Also Ende September 2016 haben wir erstmals bei uns im Garten eine abgemagerte Katze rumlaufen sehen. Sie lief schon ziemlich schwächlich, sehr langsam und war extrem scheu und schreckhaft. Wir haben dann aus Mitleid Katzenfutter gekauft und angefangen sie zu füttern. Seitdem hat sie auch zugenommen und sieht richtig fit aus. Inzwischen ist sie auch etwas zahmer geworden.. Vor ein paar Tagen durfte ich sie das erste Mal streicheln, heute kam sie sogar kurz rein. Also sie scheint jetzt endlich
etwas Vertrauen zu fassen. Die Spielzeugangel, die wir ihr gekauft hatten, hat da echt Wunder gewirkt. Also wir finden sie wirklich putzig und würden sie eigentlich gerne richtig bei uns aufnehmen.

Mein nächster Schritt wäre jetzt eine Transportbox zu kaufen, damit ich sie bei Gelegenheit einfangen kann und mit ihr zum Tierarzt fahren. Ich habe zwar Angst, dass sie das total verschrecken wird, aber es ist ja wichtig, dass man mal guckt, ob sie gesund ist. Ihr Stuhlgang kommt mir sehr komisch vor. Sie macht ständig Minihäufchen auf unsere bloßen Terrassensteine. Ist das nicht ein abnormales Verhalten für eine Katze? Ich dachte, die würden ihre Geschäfte in der Erde verscharren. Außerdem müsste sie bestimmt dringend kastriert werden und vielleicht ist sie ja doch gechipt, was mich wundern würde.

Ich hatte im August hier im Forum schon einen Thread erstellt, weil wir uns 2 Katzen anschaffen wollten und uns nicht sicher waren, ob unser Lebensstil dazu passt. Wir hatten das Thema dann erstmal wegen der Arbeit, Urlaub und Hochzeit auf frühestens Sommer/Herbst 2017 verschoben.

Nun kam unser Flöckchen, wie wir sie jetzt genannt haben, dazwischen und ich weiß nicht, wie realistisch das ist, dass sie sich bei uns im Haus überhaupt wohl fühlen würde? Ich würde sie auf circa 1 Jahr schätzen und wenn sie wirklich komplett draußen gelebt hat, kriegt man so eine Katze dann überhaupt noch stubenrein? Oder sollten wir sie als "Draußenkatze" behalten und ihr ein Katzenhaus kaufen?
Wir wollten ja eigentlich Wohnungskatzen haben. Mir macht das total die Sorgen, wenn sie hier überall rumläuft. Sie macht jetzt schon oft Wettrennen mit den Autos, die hier rumfahren. Wäre es vielleicht besser sie an einen Bauernhof zu vermitteln? An sowas müsste man natürlich auch erstmal rankommen.

Also meine Gedanken kreisen etwas durcheinander. Vielleicht hat ja jemand etwas Erfahrung mit "wilden" Katzen.

Liebe Grüße
Jamie
Angehängte Grafiken
Dateityp: png IMG_2766.PNG (1,83 MB, 40x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2767.jpg (1.017,9 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2768.jpg (844,7 KB, 31x aufgerufen)
 
Alt 09.01.2017, 12:10   Anzeige
NinaP
 
Standard AW: Streuner aufnehmen?

Hallo jamie347,

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 09.01.2017, 12:26   #2
lux aeterna

 
Avatar von lux aeterna
Standard AW: Streuner aufnehmen?

Vielleicht meldet sich Julchen94 noch im Thread, oder Du schreibst sie an. Sie wird Dir hier den besten Rat geben können, nicht nur, weil sie im Tierschutz aktiv ist und weiß, wie man mit Streunern verfährt, sondern auch, weil sie bei Euch um die Ecke wohnt!
 
Alt 09.01.2017, 12:36   #3
Julchen94

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Streuner aufnehmen?

Ich kann quasi nach Gütersloh spucken.

Ein Versuch ist das immer wert. Viele Streuner sind dankbar für ein schönes zuhause und werden sehr anhänglich wenn sie erst einmal ihren Menschen gefunden haben.
Ich hatte schon etliche Streuner, von Ihren Menschen entsorgt und jahrelang draußen unterwegs. Mit der Eingliederung und der Stubenreinheit hatte ich bis jetzt noch keine Probleme. Das Katzenklo finden sie immer.

Die Minihäufchen sind nicht vielleicht von einem Igel???

Was das Einfangen betrifft meldest Du Dich am besten im Tierheim Gütersloh und holst Dir dort eine Lebendfalle.
Wenn die keine mehr haben kannst Du Dir bei mir eine holen.
Dann kommt sie quasi in Narkose zu Dir zurück. Kannst Du sie denn überhaupt gar nicht anfassen?

Kastrieren kannst Du nur wenn kein Frost mehr da ist, sonst kann das böse enden.
Eigentlich setzen wir nach dem Kastrieren immer für eine Woche fest.
Vielleicht würde sie sich bei Euch im Haus ja ganz wohl fühlen - erstmal nur in einem Raum, wo sie nicht viel kaputt machen kann...

Wenn Du Fragen hast kannst Du Dich gerne bei mir melden.
 
Alt 09.01.2017, 13:47   #4
jamie347
Standard AW: Streuner aufnehmen?

Danke für eure Antworten!

Ich hatte beim Tierheim Gütersloh schon angerufen und die Frau am Telefon meinte, ich sollte das mit der Transportbox mal versuchen und die Katze dann zu denen bringen. Die würden einmal in der Woche umsonst Streuner kastrieren. Da wir die Katze ja eigentlich behalten wollen, ob jetzt als Stubentiger oder Draußenkatze empfinde ich es nicht als richtig den Tierschutz dafür bezahlen zu lassen. Deswegen wollte ich sie selber zu einem guten Tierarzt bringen, den ich schon kenne. Das mit dem Frost wusste ich nicht, aber der Tierarzt kann ja dann trotzdem mal schauen, ob sie gechipt ist und ansonsten gesund.
Die Minihäufchen sind wirklich von ihr. Heute morgen kam sie kurz neugierig rein und als mir etwas mulmig wurde, weil alle Türen offen standen, hab ich sie wieder rausgerufen. Da hat sie sofort bei den Nachbarn gepinkelt und ein paar Minuten später sah ich sie wieder bei uns im Garten, woraufhin ich die Terrassentür aufgemacht habe und sie wieder ankam und gerne rein wollte. Sie lief dann durchs Wohnzimmer bis in den Flur, aber ich hab sie wieder rausgerufen. Da hat sie sich dann direkt auf die Terrassensteine gesetzt und (wie schon so oft) einen schwarzen Minihaufen hinterlassen. Es kam mir so vor, als hätte sie sich hier direkt im Haus ein stilles Örtchen gesucht, wenn ich sie nicht gerufen hätte. Ist das normal, dass sie hier im Haus direkt ihr Geschäft verrichten will?

Ich warte jetzt auf jeden Fall damit sie nochmal reinzulassen, bis wir ein Katzenklo haben. Dann könnte ich sie das nächste Mal direkt dort reinsetzen. Außerdem weiß ich ja nicht, ob sie Flöhe hat. Es wäre mir schon lieber, wenn ich mit ihr bereits beim Tierarzt gewesen wäre, bevor wir sie richtig reinlassen. Ich hoffe, ich schaffe es diese Woche sie mal einzufangen.

Sie lässt sich schon anfassen, aber sie ist dabei sehr scheu und sobald ein Nachbar rauskommt, läuft sie weg. Heute morgen war sie komischerweise so zahm wie noch nie und ließ sich sogar kurz anheben. Sie spielt auch sehr gerne mit unserer Spielangel und schmust dann kurz um unsere Beine. Aber wenn man dann ein paar Schritte auf sie zumacht, läuft sie verschreckt weg. Es ist immer unterschiedlich. Sie geht aber die letzten Tage verstärkt auf uns zu als hätte sie jetzt verstanden, dass wir ihr nichts Böses wollen.

Das mit dem einen Raum ist eine gute Idee. Wir stellen das Katzenklo dann im Erdgeschoss ins Büro und schließen die Tür und schauen mal wie sie sich verhält. Dazu kommt bei mir nämlich noch, dass ich nicht weiß, ob ich allergisch bin. Weil ich sehr unterschiedlich auf Katzen reagiere.

Ich fänd es natürlich toll, wenn alles klappt und sie hier richtig einziehen kann
 
Alt 09.01.2017, 14:18   #5
Julchen94

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Streuner aufnehmen?

Das wird schon klappen. Sie hat bestimmt drinnen ein Klo gesucht. Man braucht mit Streunern etwas Geduld, aber wenn man sie geknackt hat wird man sie nicht wieder los.
 
Alt 09.01.2017, 14:42   #6
Traumwolke
 
Avatar von Traumwolke
Standard AW: Streuner aufnehmen?

Hallo Jamie,

auch mein erster Gedanke war, dass die Kleine bestimmt ein Katzenklo gesucht hat. Wir haben im Laufe der Jahre schon mehrere Streuner bei uns aufgenommen und noch nicht 1 X hat eine von ihnen bei uns ins Haus gemacht. Ich glaube, dass das auch nur Katzen machen, die entweder krank sind, keinen Weg nach draußen finden oder eine Störung haben.

Ich wünsche euch viel Glück. Diese beiden Schlafmützen waren auch mal Streuner, bevor wir sie aufgenommen haben.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSCI1002 (2) - Kopie.jpg (589,3 KB, 12x aufgerufen)
 
Alt 09.01.2017, 18:06   #7
lux aeterna

 
Avatar von lux aeterna
Standard AW: Streuner aufnehmen?

Du hast ja schon gute Tipps bekommen. Einfangen & durchchecken lassen. Und bitte bedenken: Es kann immer noch sein, dass jemand sie schmerzlich vermisst. Nicht sehr wahrscheinlich, aber möglich.
 
Alt 09.01.2017, 20:22   #8
Julchen94

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Streuner aufnehmen?

Bei uns sitzen auch ein paar Streuner.
Alle mager und lieb. Kein Mensch sucht sie.
 
Alt 09.01.2017, 20:47   #9
lux aeterna

 
Avatar von lux aeterna
Standard AW: Streuner aufnehmen?

Wie gesagt, muss nicht, aber kann.

Hier bei uns ist eine ältere Katzendame entwischt und blieb 14 Tage verschwunden, der Besitzer war völlig durch den Wind und hat sie verzweifelt gesucht, weil sie Medikamente brauchte.

Trotzdem diverse Suchplakate aushingen, wurde sie nur durch Zufall entdeckt. Sie hatte sich bei einer älteren Dame, die Streuner fütterte, eingefunden, ca. 1km von ihrem Zuhause entfernt. Die ältere Dame hatte die Suchplakate nicht gesehen und hielt die Katze auch für ein besitzloses Tier, weil sie so furchtbar ausgemergelt war. Was daran lag, dass das Tier schon sehr alt war & CNI im Endstadium hatte.

Wir hatten hier im Garten mal eine Streunerin, die sich einquartiert hat. Ich habe erstmal gecheckt bei Tasso, ebay Kleinanzeigen, Katzensuchportale etc. gecheckt, ob sie vermisst wird.

Mir selbst ist auch mal eine Katze ausgebüxt (Freigängerin). Sie hatte sich ebenfalls ungefähr 1km weiter bei jemandem einquartiert. Die Frau, bei der sie sich einquartiert hatte, wurde erst von Freunden auf unsere Suchplakate an Laternen, im Supermarkt etc. aufmerksam gemacht, sie selbst hatte sie nicht gesehen bzw. nicht darauf geachtet und gedacht, dass die Katze wohl kein Zuhause hat.
 
Alt 10.01.2017, 12:41   #10
würmchen
 
Avatar von würmchen
Standard AW: Streuner aufnehmen?

hallo Jamie,

schön dass du dich um die Fellnase kümmerst.
ein kleiner Typ, habt ihr einen Tierhilfeverein in der Nähe?
Die helfen dir weiter, bei uns ist es so, damit du keine Probleme bekommst,
du möchtest ja nicht dass da jemand ist der die Samtpfote vermisst, wäre auch Fundunterschlagung.
Am wichtigsten ist das Wohlergehen der Katze!!
Bei uns hat die Tierhilfe ein Chip Lesegerät und andere Möglichkeiten dir beizustehen.
LG würmchen
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Streuner aufnehmen?
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Urlaubskater aufnehmen ? coolburnerone Katzen-Sonstiges 4 12.06.2015 15:28
Pflegekatzen aufnehmen Monnier Nicole Rechtsfragen 7 07.07.2011 08:44
Beissen Streuner die Kitten anderer Streuner tot? Mietzie Sexualität 7 25.03.2011 14:10
Pflegekatze aufnehmen? darki Katzen-Sonstiges 4 21.01.2004 02:27



Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de