Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzen allgemein > Anfängerfragen

Thema:

Anfänger benötigt Rat - Bin ich auf dem richtigen Weg?

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Anfänger benötigt Rat - Bin ich auf dem richtigen Weg? im Bereich "Anfängerfragen". --> Ein herzliches Hallo an alle, seit einer Woche bin ich Katzenmama von zwei Kitten und da ich vorher noch nie Katzen hatte, mein Freund allerdings schon, bin ich mir unsicher, ob bei ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 10.01.2017, 00:16   #1
Michelle1511
Standard Anfänger benötigt Rat - Bin ich auf dem richtigen Weg?

Ein herzliches Hallo an alle,

seit einer Woche bin ich Katzenmama von zwei Kitten und da ich vorher noch nie Katzen hatte, mein Freund allerdings schon, bin ich mir unsicher, ob bei mir alles richtig läuft.

Wir haben uns direkt für zwei Wurfgeschwister entschieden, da ich es schöner fand, wenn sie nicht alleine sein müssen und ich sie in Berlin nicht rauslassen kann. Sie heißen Gene und Louise (Main Coon Mix).

Zu meinen Fragen:

Spielen: Sie spielen natürlich sehr viel miteinander, jedoch versuche ich mindestens 3x mal am Tag
ca. 10-15 Minuten mit ihnen zu spielen. Frühs bevor ich gehe, wenn ich wieder nach hause komme und nochmal am Abend. Ist das Ok oder sollte ich mehr aktiv action machen?

Dazu muss ich noch sagen, dass beide sehr nett spielen. Jedoch kann es passieren, dass er mitten im Spiel an mein Bein springt... Macht er das weil er in dem Moment "wild" ist? Ich sag dann deutlich Nein.

Kratzen: Ich habe einen großen und kleinen Kratzbaum, eine Kratzmatte und noch ein anderes Kratzding, jedoch Kratzen sie lieben am Teppich. Immer, wenn ich sie erwische, sag ich deutlich nein und trage sie zum eigentlichen Kratzort. Wird das Wirkung zeigen?

Schlafen: Ich schlafe gerne.... darum muss ich die Tür nachts geschlossen halten, da sie nur Unsinn machen . Das tut mir echt Leid, aber sie wecken mich Nachts einfach immer auf... Nun ist das Schlafzimmer zu einem besonderen Ort geworden, wo sie zu gerne reinwollen... Meint ihr, sie werden mit der Zeit nachts ruhiger und ich kann sie rein lassen oder dürfen eure Katzen auch nicht ins Schlafzimmer?


Aber ich will ja nicht nur meckern! Sie sind beide zuckersüß und nach nur einem Tag im neuen zuhause kamen sie schon zum kuscheln. Besonders Louise ist eine richtige Schmusekatze, sie kommt mehrmals am Tag zum kuscheln. Er kommt nicht so oft, aber freut sich auch, wenn man mal zu ihm kommt.

Heute habe ich ihnen aus einem kleinen Karton eine Fummelkiste gebastelt. Ich habe ein paar Löcher reingeschnitten und Aluknöllchen reingemacht. Da waren sie ewig mit beschäftigt

Danke für eure Hilfe!

Liebe Grüße

Michelle
 
Alt 10.01.2017, 00:16   Anzeige
NinaP
 
Standard AW: Anfänger benötigt Rat - Bin ich auf dem richtigen Weg?

Hallo Michelle1511,

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 10.01.2017, 07:14   #2
Simpat

Standard AW: Anfänger benötigt Rat - Bin ich auf dem richtigen Weg?

Hallo herzlich willkommen hier im Forum

Es sind Kitten, die sind wie kleine Kinder, da muss man sich schon noch um die Erziehung kümmern. Am besten lassen sich Katzen erziehen, die lang genug bei der Katzenmutter bleiben durften, dann hatten die nämlich keine Narrenfreiheit mehr und die Katzenmutter hat ihnen schon beigebracht, dass es auch Grenzen gibt und man nicht alles darf und sie haben auch schon Frustration kennengelernt.

Wie alt waren deine Kitten beim Einzug?

Die wichtigsten Säulen in der Katzenerziehung sind Geduld, Konsequenz, Ausdauer und ganz viel Liebe. Meine durften auch schon als Kitten ins Schlafzimmer, klar haben sie da anfangs viel Quatsch gemacht, aber dass habe ich einfach ignoriert und die meisten Katzen passen sich relativ schnell unserem Lebensrhythmus mehr oder weniger an.

Bei solchen Attacken gegen Fuß oder Hände auf jeden Fall deutlich NEIN sagen und die Katze anschließend strikt ignorieren, nicht dass sie durch dein Verhalten noch animiert wird eine Art "Beutespiel" daraus zu machen.

Du solltest abends sie so richtig auspowern, aber nicht direkt vor dem Schlafengehen, sonst sind sie zu aufgedreht.

Dann genügend Spielzeug zur Selbstbeschäftigung ihnen zur Verfügung stellen. Ich habe nur abends das Spielzeug welches Geräusche macht eingesammelt, ansonsten habe ich ihr Spielen nachts ignoriert.

Da Kitten ja öfters gefüttert werden sollten, haben meine auch noch eine letzte Mahlzeit bekommen wenn ich ins Bett gegangen bin, insgesamt haben sie 5x Futter bekommen. Kitten dürfen fressen soviel sie wollen.
 
Alt 10.01.2017, 09:05   #3
Michelle1511
Standard AW: Anfänger benötigt Rat - Bin ich auf dem richtigen Weg?

Danke für deine Antwort,

ja, das dachte ich mir schon, aber brauchte nochmal eine Bestätigung.

Beide waren beim Einzug, ca. 10 Wochen alt. Ich weiß, noch zu jung.... aber was mit den Kitten sonst passiert wäre...

Ich versuche nun das Beste daraus zu machen. Bisher haben sie weder gebissen und noch gekratzt. Es gab nur zwei Vorfälle beim wilden Spiel mit der Reizangel.

Sie hören auch schon ganz gut auf das Nein, sie lassen dann immer von dem ab, was sie gerade tun. Das hindert sie aber nicht daran, es in einer Stunde zu wiederholen. Besonders das Kratzen am Teppich ist ein Punkt der mich soooo nervt. Aber es sind Kinder und nach einer Woche erwarte ich wahrscheinlich zu viel...
 
Alt 10.01.2017, 10:14   #4
Rosi
 
Avatar von Rosi
Standard AW: Anfänger benötigt Rat - Bin ich auf dem richtigen Weg?

Hallo und herzlich willkommen

Petra hat es schon gesagt, es sind nunmal Kitten und da wird noch das ein oder andere kaputt gehen, bevor sie erwachsen sind. So ist das eben, wenn man sich Jungtiere anschafft, dafür wird man doch auch entlohnt, weil es einfach Spaß macht.

Ich hatte damals Küchenstühle mit Stoffbezug, auf denen man wunderbar klettern üben konnte. Und man kann ihnen ja nicht alles verbieten. Als die Kittenzeit vorbei war und solche Höhen mittels Sprung überwunden wurden, gab es dann eben neue Stühle.

Zitat:
Zitat von Simpat Beitrag anzeigen
Bei solchen Attacken gegen Fuß oder Hände auf jeden Fall deutlich NEIN sagen und die Katze anschließend strikt ignorieren, nicht dass sie durch dein Verhalten noch animiert wird eine Art "Beutespiel" daraus zu machen.
Genau so habe ich es auch gehalten bzw. ich habe immer übertrieben laut AUA geschrien und das Spiel unterbrochen.

Und der Teppich, nun ja das wird schwierig. Sehr viele Katzen spielen gerne mit Teppichen oder kratzen daran. Ist das ein kleiner, den Du einige Zeit weg legen kannst oder ein kompletter Teppichboden? Der Teppichboden wurde bei uns auch bearbeitet und bei dem Velourteppich im Schlafzimmer sah man das auch noch so schön. Nach einiger Zeit wurde das NEIN akzeptiert und es genügte schon, wenn ich bei einem Kratzgeräusch fragte, was machst du da.

Hier kannst Du nur versuchen, Alternativen anzubieten. Schenk ihnen z.B. einen kleinen Teppich, mit dem sie spielen dürfen oder lege einen Fußabtreter am besten aus Sisal oder Kokos drauf - auf dem kratzt es sich noch schöner als am Teppich. Kratzmöglichkeiten sollten reichlich vorhanden sein und zwar dort, wo sie gerne kratzen. Bei uns war es eine Ecke im Flur, nachdem ich dort ein Kratzbrett angebracht hatte, wurde die übrigen Tapete verschont.
 
Alt 10.01.2017, 10:23   #5
lux aeterna

 
Avatar von lux aeterna
Standard AW: Anfänger benötigt Rat - Bin ich auf dem richtigen Weg?

Noch ganz wichtig, zur Ergänzung:

Da Du Männchen & Weibchen hast, bitte rechtzeitig ans Kastrieren denken und zwar BEIDE Tiere.

Hier die Empfehlung der Bundestierärztekammer zum richtigen Zeitpunkt: http://kleintierklinik-bremen.de/uns...on-bei-katzen/ (pdf im Link abrufbar)

Und hier die Gründe, warum auch Weibchen in Wohnungshaltung kastriert werden sollen: http://www.cat-care.de/cms/index.php...zur-kastration
 
Alt 10.01.2017, 10:32   #6
Michelle1511
Standard AW: Anfänger benötigt Rat - Bin ich auf dem richtigen Weg?

Hallo,

ich freu mich, so viele antworten zu erhalten.

Ich habe eine Kratzmatte genau dort hingelegt, wo sie am Teppich kratzen, doch bisher scheinen sie noch nicht verstanden zu haben, was es damit auf sich hat.

Ich bin bereits fest entschlossen beide kastrieren zu lassen, habe auch bereits beim Tierarzt alles angekündigt. Dort wurde gemeint, dass erst er mit ca. 6 Monaten kastriert wird, etwas später sie, weil der Eingriff gefährlicher ist.

Haltet ihr 6 Monate für angemessen? Ich habe gelesen, dass die Kitten durchaus schon mit 4 Monaten geschlechtsreif werden können und was ich nicht will ist ungewollter Nachwuchs!!!

Sie klettern sehr gerne am Sessel oder dem Sofa hoch, damit finde ich mich aber ab. Ich denke auch, sobald sie größer sind, springen sie einfach und gut ist.

Wir haben einen 1,5 x 2,5 m Teppich im Wohnzimmer liegen, der hat es ihnen angetan. Ich könnte ihn durchaus zusammenrollen und erstmal in eine Ecke stellen. Sie kratzen auch gerne an den winzigen Teppichen, die ich auf den Stufen habe, könnte man sicher auch entfernen. Soll man sie wieder hinlegen, wenn sie etwas anderes als Kratzvergnügen akzeptiert haben?
 
Alt 10.01.2017, 10:46   #7
Rosi
 
Avatar von Rosi
Standard AW: Anfänger benötigt Rat - Bin ich auf dem richtigen Weg?

Leider bestehen immer noch viele Tierärzte darauf, erst mit 6 Monaten zu kastrieren. Es ist durchaus früher möglich, es gibt viele Züchter, die geben ihre Kitten schon kastriert ab. Frühkastration ist kein Problem. Such Dir einen TA, der das macht. Mit 6 Monaten ist die Gefahr sehr groß, dass bereits gedeckt wurde.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass diese Kratzmatten gar nicht so gerne genutzt werden. Vor der Balkontüre hatte ich eine Kokosmatte liegen, die haben sie geliebt, versuch lieber mal so etwas. Die sind schwerer und rutschen nicht weg und kratz mal mit den Fingernägeln drüber, um ihnen zu zeigen, für was das Teil gut ist.

Den Teppich würde ich erst mal zusammen rollen und später halt probieren, ob sie ihn dann in Ruhe lassen. Mit Sicherheit kann man das nicht sagen.
 
Alt 10.01.2017, 10:48   #8
Julchen94
Moderator(in)

 
Avatar von Julchen94
Standard AW: Anfänger benötigt Rat - Bin ich auf dem richtigen Weg?

Ich würde sie auch etwas eher kastrieren lassen.
Dem Kater sollte erst gar nicht einfallen, dass er ein männliches Wesen ist und er ja markieren könnte.
 
Alt 10.01.2017, 10:57   #9
lux aeterna

 
Avatar von lux aeterna
Standard AW: Anfänger benötigt Rat - Bin ich auf dem richtigen Weg?

Oben hatte ich Dir die Texte zur Frühkastration verlinkt, dort wird es ausdrücklich empfohlen. Falls Dein Tierarzt auch der Meinung ist, man müsse bei Kätzinnen die erste Rolligkeit abwarten, sind seine Ansichten in der Tat veraltet.

Wie Julchen schon sagt, wenn ein Kater beginnt zu markieren, ist Holland in Not - damit ist nach der Kastra dann nicht unbedingt Schluss und es stinkt wie Pumakäfig!
 
Alt 10.01.2017, 17:14   #10
Simpat

Standard AW: Anfänger benötigt Rat - Bin ich auf dem richtigen Weg?

Bei einem gleichgeschlechtlichen Geschwisterpaar und solange sie nicht raus dürfen, kann man auch mit 5-6 Monaten kastrieren lassen, bei einem gemischtgeschlechtlichen Geschwisterpaar bitte schon mit 4-5 Monaten.

Sie müssen ja ohnehin bald wegen der Impfung zum TA, der soll dann die Geschlechtsbestimmung noch einmal überprüfen.

Tja, dann ist es nicht verwunderlich, die Kleinen wurden zu früh von der Katzenmutter getrennt und sind entsprechend unerzogen, da hilft nur Geduld, Ausdauer und Konsequenz.
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Anfänger benötigt Rat - Bin ich auf dem richtigen Weg?
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Auf dem richtigen Weg bei der Zusammenführung? punkt85 Mehrkatzenhaushalt 10 24.08.2010 14:14
Ich bin auf den richtigen Weg! *freu* zampinos Herzerkrankungen 9 22.11.2008 16:35
Kleine Zwischenmeldung.... bin ich auf dem richtigen Weg?Was ist der nächste Schritt? wantani Mehrkatzenhaushalt 4 01.09.2007 12:02
Auf dem richtigen Weg ... Anonymous Katzen-Sonstiges 6 10.02.2004 08:34

Stichworte zum Thema Anfänger benötigt Rat - Bin ich auf dem richtigen Weg?
lymphknoten geschwollen an den achseln bei katze, geschlechtserkennung katze


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de