Katzenforum von Netz-Katzen.de

Zurück   Katzenforum von Netz-Katzen.de > Katzen allgemein > Anfängerfragen

Thema:

Anfänger benötigt Rat - Bin ich auf dem richtigen Weg?

Diskutiere im Katzenforum von Netz-Katzen.de über Anfänger benötigt Rat - Bin ich auf dem richtigen Weg? im Bereich "Anfängerfragen". --> Hallo, heute habe ich tolles zu berichten. Louise hat tatsächlich am Kratzbaum gekratzt Habe sie sofort gestreichelt und gelobt. Endlich ein kleiner Erfolg! Sie hat auch bisher nicht nochmal auf den Teppich ...
Neues Thema erstellen Antwort
Alt 11.01.2017, 14:41   #21
Michelle1511
Standard AW: Anfänger benötigt Rat - Bin ich auf dem richtigen Weg?

Hallo,

heute habe ich tolles zu berichten.

Louise hat tatsächlich am Kratzbaum gekratzt
Habe sie sofort gestreichelt und gelobt. Endlich ein kleiner Erfolg!

Sie hat auch bisher nicht nochmal auf den Teppich gepinkelt.
Habe heute darauf geachtet, dass das KaKlo recht sauber ist. Bis das zweite Klo eingezogen ist, ich hole es Freitag, werde ich einfach weiter öfter raussammeln.
Ich werde das zweite
KaKlo in die Küche stellen, etwa 2-3 Meter von den Näpfen entfernt, ich hoffe der Abstand reicht. Meint ihr sie werden ein Klo mit einem Deckel akzeptieren oder ist das noch nichts für Kitten?

Mir ist auch an Gene etwas aufgefallen. Er ist unfassbar tollpatschig, faul und klettert nicht gerne.

Er fällt häufig runter, weil er sich dann kratzt und sein Gleichgewicht verliert. Versucht er auf die erste Stufe des Kratzbaums zu springen, springt er grundsätzlich voll dagegen. Beim spielen mit der Angel, reagiert er nicht schnell genug und hat keine Ahnung wo sie gerade ist. Er ist auch etwas größer und dicker als Louise, das macht ihn wirklich liebenswert

Louise dagegen ist sehr gut im klettern und hat den dreh raus. Kann gut balancieren und springt zielsicher.

Es ist wirklich spannend zu sehen, wie sich beide unterscheiden.

Ich bin auch schon unendlich gespannt, wie sie später aussehen werden. Meine Tierärztin meinte, sie werden längeres Fell bekommen. Nicht so lang, wie bei einer reinrassigen Main Coon, aber länger als bei einer Kurzhaar.
 
Alt 11.01.2017, 14:41   Anzeige
NinaP
 
Standard AW: AW: Anfänger benötigt Rat - Bin ich auf dem richtigen Weg?

Hallo Michelle1511,

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
 
Alt 11.01.2017, 14:45   #22
Michelle1511
Standard AW: Anfänger benötigt Rat - Bin ich auf dem richtigen Weg?

Noch ein kleiner Nachtrag zur Kastration, ich habe am Montag einen Termin beim TA zum Impfen. Werde dort nochmal nachfragen, ob sie Gene schon mit 4 Monaten kastrieren kann und Louise kurze Zeit später. ich weiß ja, dass sie Weibchen gerne etwas später kastriert. Nicht, weil sie warten will, bis die Katze einmal rollig war, sondern weil der Eingriff einfach größer ist. So ihre Aussage.
 
Alt 11.01.2017, 15:18   #23
Traumwolke
 
Avatar von Traumwolke
Standard AW: Anfänger benötigt Rat - Bin ich auf dem richtigen Weg?

Hallo Michelle,
die beiden Süßen sind wirklich allerliebst. Ich gratuliere zu den Fortschritten. Weiterhin viel Spaß euch allen.
 
Alt 11.01.2017, 15:47   #24
lux aeterna

 
Avatar von lux aeterna
Standard AW: Anfänger benötigt Rat - Bin ich auf dem richtigen Weg?

Die beiden sind wirklich zuckersüß, ich mag ja kleine Tiger (obwohl ich selbst noch nie eine/n hatte, bei mir werden's seltsamerweise immer schwarze).

Zur Kastra: Es wäre gut, beide zeitnah zu kastrieren - Kastraten & potente Tiere können Stress miteinander bekommen, weil potente Tiere dazu neigen, Kastraten zu mobben.

Es spricht auch bei Weibchen nichts gegen eine Frühkastration, eine Kätzin kann theoretisch mit 4 Monaten trächtig werden. Ich verweise noch mal auf die Empfehlung der Bundestierärztekammer, die ich in meiner ersten Antwort verlinkt hatte.
 
Alt 11.01.2017, 17:34   #25
MinjaundJimmy
 
Avatar von MinjaundJimmy
Standard AW: Anfänger benötigt Rat - Bin ich auf dem richtigen Weg?

Danke für die Bilder, sehr süß!

Zum Thema Klo:

http://www.katzenkram.net/katzenklo/...ema-katzenklo/


Das mit Gene würde ich der Tierärztin sagen, sicher ist sicher nicht das er nicht gut gucken kann oder so...


LG Jo
 
Alt 12.01.2017, 16:05   #26
TrüffelchensDosi
Standard AW: Anfänger benötigt Rat - Bin ich auf dem richtigen Weg?

Hallöchen und herzlich willkommen,
ich möchte dich nicht ängstigen aber trotzdem: unsere kleine Katze ist leider mit knapp sechs Monaten trächtig geworden, auch noch von ihrem Bruder. Gemerkt wurde es, als sie für die Kastra schon in Narkose lag, das war wirklich schei****e. Wir haben uns schweren Herzens dazu entschlossen, dass sie die kleinen nicht bekommen kann. Das war auch richtig so, denn mehrere der Föten waren missgebildet. Ich würde dir deswegen immer zu einer frühen Kastration raten.
Und noch ein Tipp zu den Kratzbäumen: ich habe im Drogeriemarkt Baldrian-Tropfen (für Menschen zum Einschlafen... gibt's auch bei Ede****a...) gekauft und an die erwünschten Kratzstellen getropft. Es sollte vielleicht kein heller Teppich sein, die Tropfen sind dunkel, das würde man unschön sehen.... Unsere beiden haben sofort auf die Tropfen reagiert und sich an der Stelle "ausgelassen", ich habe sie gelobt und gelobt und gelobt, das hat bei uns super geklappt. Ein bisschen Baldrian am KraBaum schadet ja nix und bedeutet unseren Katzen den Katzen-Kratze-Himmel...
 
Alt 12.01.2017, 16:48   #27
Michelle1511
Standard AW: Anfänger benötigt Rat - Bin ich auf dem richtigen Weg?

Danke für den Tipp.
Ja, genau davor habe ich angst. Bitte keinen Nachwuchs... Ich spreche am Montag beim Impftermin mit der Tierärztin über die Frühkastration.

Das mit dem Baldrian werde ich versuchen. Ich habe bereits Katzenminze versucht, interessiert sie gar nicht, leider! Aber vllt. ist Baldrian was für sie.

Mittlerweile sitzen sie auch mal auf dem Kratzbaum und spielen etwas, jedoch kratzen sie nicht dran. Heute hat Gene wieder mehrmals am Teppich gekratzt, ich nehme ihn dann, trage ihn zum Kratzbaum und reibe seine Pfoten über die Kratzstelle. Seine Reaktion: Er macht sich komplett schlaff, lässt sich auf den Rücken fallen und schnurrt!! Da kann man gar nicht wirklich böse werden...

Bei dem Teppich ist mir auch folgendes aufgefallen. Insgesamt haben wir 4 Teppiche in der Wohnung liegen, zwei sind sehr weich und zwei sind rau. Die weichen interessieren sie nicht weiter, nur die beiden rauen. Also falls alles nichts hilft, ersetze ich die rauen durch weiche Teppiche

Ich versuche es noch eine Weile mit Nein sagen und zum Baum schleppen, dann werden ich die rauen Teppiche wegstellen und Kratzmatten hinlegen, mal sehen. Vllt. klappt es ja doch noch. Katzen sind ja auch nicht dafür bekannt, sofort alles umzusetzen, was Mensch möchte. Sind ja keine Hunde.

Ich dachte auch daran zu Klickern und ihnen ein paar klein Tricks beizubringen. Denn müde Katzen machen nicht so viel Unsinn.
 
Alt 12.01.2017, 17:00   #28
Rosi
 
Avatar von Rosi
Standard AW: Anfänger benötigt Rat - Bin ich auf dem richtigen Weg?

Zitat:
Zitat von Michelle1511 Beitrag anzeigen
Bei dem Teppich ist mir auch folgendes aufgefallen. Insgesamt haben wir 4 Teppiche in der Wohnung liegen, zwei sind sehr weich und zwei sind rau. Die weichen interessieren sie nicht weiter, nur die beiden rauen. Also falls alles nichts hilft, ersetze ich die rauen durch weiche Teppiche

Ich dachte auch daran zu Klickern und ihnen ein paar klein Tricks beizubringen. Denn müde Katzen machen nicht so viel Unsinn.
Deshalb hatte ich Dir Kokos- oder Sisalmatten vorgeschlagen. Die "neuen" Kratzteppiche sind meines Erachtens zu glatt, da kann man gar nicht richtig die Krallen rein schlagen.

Wenn Du sie zum Kratzbaum bringst, kratze mit den Fingernägeln über die Stämme. Katzen sind keine Hunde, nein, aber sie passen ganz genau auf. Nur drauf setzen nutzt nicht viel, zeige ihnen was Du meinst.

Klickern ist eine sehr gute Idee. Da habt Ihr bestimmt alle viel Spaß dran und es macht müde, wie Du schon sagst.
 
Alt 12.01.2017, 17:05   #29
lux aeterna

 
Avatar von lux aeterna
Standard AW: Anfänger benötigt Rat - Bin ich auf dem richtigen Weg?

Zitat:
Zitat von Rosi Beitrag anzeigen
Wenn Du sie zum Kratzbaum bringst, kratze mit den Fingernägeln über die Stämme. Katzen sind keine Hunde, nein, aber sie passen ganz genau auf. Nur drauf setzen nutzt nicht viel, zeige ihnen was Du meinst.
So habe ich das damals auch gemacht. Sieht völlig bescheuert aus, aber die halten einen eh für eine Art große Katze. )
 
Alt 12.01.2017, 17:37   #30
Michelle1511
Standard AW: Anfänger benötigt Rat - Bin ich auf dem richtigen Weg?

Achso, das hätte ich auch erwähnen sollen, ich kratze seit Tag 1 mit den Fingernägeln dran rum. Sie gucken manchmal auch interessiert, aber nachgemacht hat es noch keine.

Ich dachte meine Kratzmatte wäre, was du meinst. Aber du hast schon recht, sie ist bei weitem nicht so rau, wie kratzbaummaterial.
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Anfänger benötigt Rat - Bin ich auf dem richtigen Weg?
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Auf dem richtigen Weg bei der Zusammenführung? punkt85 Mehrkatzenhaushalt 10 24.08.2010 14:14
Ich bin auf den richtigen Weg! *freu* zampinos Herzerkrankungen 9 22.11.2008 16:35
Kleine Zwischenmeldung.... bin ich auf dem richtigen Weg?Was ist der nächste Schritt? wantani Mehrkatzenhaushalt 4 01.09.2007 12:02
Auf dem richtigen Weg ... Anonymous Katzen-Sonstiges 6 10.02.2004 08:34

Stichworte zum Thema Anfänger benötigt Rat - Bin ich auf dem richtigen Weg?
lymphknoten geschwollen an den achseln bei katze


Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten - insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial - bedarf der vorherigen Zustimmung. Die Themen und Beiträge dürfen jedoch gerne verlinkt werden.
Das Katzenforum von Netz-Katzen.de